Menü

Blog Tag: Pressearbeit

Pressemitteilung mit Gendersternchen?

von in Agentur, Meinung, Wuff-Sendung

Pressemitteilungen sind beim Thema gendergerechte Sprache ein Sonderfall, weil sie für viele Redaktionen als Textgrundlage dienen und weiter verarbeitet werden. Andererseits: Wer arbeitet schon mit „copy and paste“? Wir haben ein Meinungsbild eingeholt: Wie denken Journalist*innen darüber, wenn sie Mitteilungen mit* erhalten?

mehr…

Ein leuchtendes Beispiel für Wissenschaftskommunikation: der Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft 2018

Der Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft zählt mit 750.000 Euro weltweit zu den höchstdotierten Forschungspreisen. Mit Spitzenwissenschaftlern aus ganz Europa besetzte Gremien wählen dafür innovative Forschungsansätze mit hohem Anwendungspotenzial aus. mehr…

MOAS: Rettung von Geflüchteten – im Mittelmeer und in Südostasien

von in Agentur, Allgemein, Themen, Wuff-Sendung

Migrant Offshore Aid Station (MOAS) war 2014 eine der ersten privaten Initiativen, die auf dem Mittelmeer Flüchtende in Seenot rettete. In den folgenden Jahren konnte MOAS im Zentralen Mittelmeer und in der Ägäis über 40.000 Menschen ans europäische Festland bringen. Doch seit dem Spätsommer 2017 ist die sichere Rettung von Migranten nicht mehr gewährleistet: Vorwürfe, NGOs würden mit Schleppern zusammenarbeiten, wurden laut; der Zugang zu europäischen Häfen wurde versperrt.
mehr…

Kontakte mit Medien: So gelingt die Zusammenarbeit

Die einen wollen ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen, die anderen brauchen eine gute Story und verlässliche Hintergrundinformationen: Wie können Pressestellen oder Agenturen und Journalist*innen gut miteinander kooperieren? Darüber sprachen wir beim elften Stammtisch Wissenschaftskommunikation mit den erfahrenen Journalist*innen Kirsten Kahler und Andreas Hilmer. mehr…

Corporate Social Responsibility: Gut gemacht eine Nachricht wert

von in Know-how

Tue Gutes und rede darüber – so einfach lässt sich die Kommunikation über Corporate Social Responsibility heute nicht mehr auf eine Formel bringen. Das freiwillige gesellschaftliche Engagement von Unternehmen und Institutionen hat Hochkonjunktur – und ist damit schon lange mehr keine Nachricht an sich. Wir erklären am konkreten Beispiel sechs Regeln, mit denen freiwilliges Engagement zum Thema in den Medien wird.

mehr…

Suche im Blog

Weitere Nachrichten aus unserer Agentur und rund um das Thema Kommunikation finden Sie auf unserem Twitter-Account ‎@_MannbeisstHund .

Archiv