Menü
News Wir verlegen ins Netz

Wir verlegen ins Netz

Unseren nächsten Stammtisch Wissenschaftskommunikation haben wir für den 18. Juni im Netz geplant. Passend dazu sprechen wir über ein Thema, das uns alle gerade beschäftigt und für viele neue Herausforderungen schafft: Online-Veranstaltungen. Wie sie gelingen, was bei der Vorbereitung zu beachten ist, was sie leisten können – und was vielleicht nicht.

Wir haben die Veranstaltung diesmal als ein Angebot des Digitaltags organisiert, treffen uns daher erstmalig auf Zoom und laden diesmal ausnahmsweise bundesweit ein: https://digitaltag.eu/aktion/stammtisch-wissenschaftskommunikation-verlegen-netz-veranstaltungen-online-gelingen. Für die Anmeldung gilt das Prinzip first come first serve, da das Treffen nur mit einer begrenzten Anzahl von Teilnehmer*innen sinnvoll ist. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch!

Wir haben wie immer zwei Expert*innen eingeladen, die sich in den letzten Wochen verstärkt mit digitalen Veranstaltungsformaten auseinandergesetzt haben und von Erfolgserlebnissen genau wie von besonderen Anforderungen berichten können. Darüber hinaus geben sie Tipps für die Vorbereitung und Umsetzung und stellen Beispiele vor.

 

Online hhswk:
Wir verlegen ins Netz – wie Veranstaltungen online gelingen

Donnerstag, 18. Juni, 20:00 -21:00 Uhr

Teilnahme: Zoom-Link, folgt separat per E-Mail nach Anmeldung

 

Unsere Expert*innen:

Mirjam Büttner @mirjam_buettner ist Referentin im Bucerius Lab der ZEIT-Stiftung und beschäftigt sich dort im Rahmen von eigenen Initiativen und Förderprojekten mit Digitalisierung und ihren gesellschaftlichen Auswirkungen. Dazu bietet das Lab regelmäßig Veranstaltungen an – seit März auch digital. Mirjam Büttner hat zunächst Anglistik/Amerikanistik und Öffentliches Recht und später Kultur- und Medienmanagement studiert. Bevor sie zur ZEIT-Stiftung kam, war sie unter anderem in der journalistischen Weiterbildung tätig.

Marcus Flatten @Marcus_Flatten, Co-Geschäftsführer und Mitgründer von Mann beißt Hund, treibt in der Agentur die Entwicklung neuer digitaler Formate voran. Das Thema beschäftigt ihn schon seit 20 Jahren. Damals startete Mann beißt Hund mit einem selbst entwickelten System für Online-Pressekonferenzen in den Markt – damals ein absolutes Novum. Aktuell beraten Marcus Flatten und ein Team von Mann beißt Hund zahlreiche Hochschulen, wie sie ihre durch Corona ausgefallenen Studieninformationsveranstaltungen am besten ins Netz bringen.

Moderation: Nicola Wessinghage, Geschäftsführerin von Mann beißt Hund

 

Anmeldung

Bitte meldet euch bis Montag, 15. Juni, an, damit wir planen können. Schreibt uns eine kurze E-Mail an info@mann-beisst-hund.de oder nehmt an diesem Facebook-Event teil. Leitet die Info auch gerne weiter an andere, die sich für Wissenschaftskommunikation interessieren. Sie können sich ebenfalls jederzeit per E-Mail für den Stammtisch-Verteiler registrieren.

 

Twitter

#hhswk

 

Wir freuen uns auf euch!

Weitere Nachrichten aus unserer Agentur und rund um das Thema Kommunikation finden Sie auf unserem Twitter-Account @_MannbeisstHund .