Menü
News Wie geht Wissenschaftskommunikation auf TikTok?

Wie geht Wissenschaftskommunikation auf TikTok?

Die Videoplattform TikTok ist derzeit omnipräsent in den Medien. Es geht um Datenschutz, Zensur und dabei auch um politische Machtkämpfe zwischen den USA und China. Wir wollen uns beim nächsten Stammtisch dagegen auf den Content fokussieren und mit euch diskutieren, ob und wie wir mit Wissenschaftsthemen junge Zielgruppen auf TikTok erreichen.

Dafür haben wir dieses Mal sogar gleich drei Expert*innen eingeladen. Die Wissenschaftler*innen Amelie Reigl und Robert Lepenies berichten aus erster Hand, welche Erfahrungen sie mit TikTok machen und welche Tools der Plattform besonders hilfreich sind. Rebecca Winkels ist bei Wissenschaft im Dialog für den TikTok-Kanal @viral_news_wid verantwortlich. Von ihr erfahren wir, welche Chancen der neue Kanal für die Wissenschaftskommunikation bieten könnte.

Wir freuen uns, wenn wieder viele die Gelegenheit nutzen, sich zu informieren, auszutauschen und Fragen zu stellen!

 

Online hhswk: Wie geht Wissenschaftskommunikation auf TikTok?

Dienstag, 08. September, 19:30-21:00 Uhr

Teilnahme: Zoom-Link, folgt separat per E-Mail nach Anmeldung

 

Unser Expert*innen:

Im Tandem: Robert Lepenies und Amelie Reigl.

Robert ist Politikwissenschaftler am Helmholtz Zentrum für Umweltforschung in Leipzig und unter @thetiktokscientist auf TikTok zu finden. Mehr als  30.000 Menschen haben auf der Plattform sein 15 Sekunden langes Video zur Klimapolitik gesehen.

Amelie, @diewissenschaftlerin auf TikTok, hat Biologie an der Universität Würzburg studiert, wo sie gerade promoviert. Nebenbei veröffentlicht sie auf TikTok Videos und versucht, die Begeisterung und Neugier für Wissenschaft bei ihren Zuschauern zu wecken – und zu zeigen, wie der Alltag einer Wissenschaftlerin aussieht. Ob Videos, Vlogs, Challenges, Duetts oder Live – sie versucht, über verschiedene Tools die Wissenschaft in breiteren Kreisen der Öffentlichkeit ins Gespräch zu bringen.

Rebecca Winkels ist studierte Biologin und Wissenschaftsjournalistin und leitet bei „Wissenschaft im Dialog“ (WID) die strategische Kommunikation sowie die Projekte „Die Debatte“ und „Wissenschaftskommunikation.de“. Einer der Schwerpunkte ihrer Tätigkeit ist die Entwicklung neuer Formate und die Erschließung neuer Kanäle für die Wissenschaftskommunikation – u.a. TikTok. Dort ist WID mit dem Kanal @viral_news_wid vertreten.

 

Anmeldung

Da wir die Teilnehmer*innenzahl begrenzen, gilt das Prinzip first come first serve. Wir freuen uns daher auf eure Anmeldungen bis zum 4. September! Schreibt uns dazu eine kurze Mail an info@mann-beisst-hund.de. Leitet die Info auch gerne weiter an andere, die sich für Wissenschaftskommunikation interessieren. Sie können sich auch jederzeit per Mail für den Stammtisch-Verteiler registrieren.

 

Twitter

#hhswk

 

Wir freuen uns auf spannende Gespräche!

Weitere Nachrichten aus unserer Agentur und rund um das Thema Kommunikation finden Sie auf unserem Twitter-Account @_MannbeisstHund .