Menü
News Virtual Reality – Eintauchen in die Wissenschaft
Stammtisch Wissenschaftskommunikation zum Thema "Virtual Reality"

Virtual Reality – Eintauchen in die Wissenschaft

Durch den menschlichen Körper wandern, ins Weltall fliegen, den Campus virtuell erkunden oder vom Sofa aus den Louvre in Paris besuchen: Virtual Reality (VR) ist mehr als Gaming, sie bietet neue Möglichkeiten für die Wissenschaftskommunikation. Mit VR können wir in andere Realitäten eintauchen, uns durch sie hindurchbewegen und mit ihnen interagieren. Sie macht Wissenschaft erlebbar und spricht emotional an.

Beim nächsten Stammtisch erfahrt ihr von unseren VR-Expert*innen Claudia Kiani und Sven Samplatzki wie und wo sich VR in der Kommunikation einsetzen lässt, was der Unterschied zu Augmented Reality oder 360°-Videos ist und welche Inhalte sich für Virtual Reality eignen. Und natürlich könnt ihr auch selbst mal eine VR-Brille aufsetzen und testen, wie sich das anfühlt.

Dienstag, 04. Juni 2019, 18:30 Uhr
im
Vesper Restaurant und Eventlounge
Osterstraße 10-12, 20259 Hamburg

Special Guests

Claudia Kiani @ClaudiaKiani360 zählt zu den Expertinnen der deutschen VR-Szene. Wie reale Orte durch 360°-Technologie virtuell erfahrbar werden und wie VR als digitales Kommunikationsmedium genutzt werden kann, gehört zu ihren Schwerpunkten. Die studierte Marketingfachfrau ist Vorstandsmitglied des Vereins nextReality Hamburg e.V. und Mitgründerin der Agentur „omnia360“ , mit der sie z. B. folgende Projekt erfolgreich umsetzt:
Virtueller Rundgang Planetarium Hamburg
360°-Videos der HFBK Jahresausstellung
Virtueller Rundgang durch die Labore der HAW Hamburg

Sven Samplatzki ist Gründer und Geschäftsführer der Agentur nation d. Schon früh teilte er die Faszination für intelligente und wertschöpfende Technologien, wie Virtual und Augmented Reality, mobile Kommunikation oder 3D-Druckverfahren. Seine Eindrücke aus den Arbeitsvisiten im Silicon Valley haben ihn bestärkt: „Jedes Unternehmen braucht eine Virtual-Reality-Strategie!“ Die Leidenschaft für neue Technologien will er nun auch bei seinen Kunden wecken.

Anmeldung

Bitte meldet euch bis Freitag, den 31. Mai an, damit wir planen können. Schreibt uns eine kurze Mail an info@mann-beisst-hund.de oder nehmt an diesem Facebook-Event teil. Leitet die Info auch gerne weiter an andere, die sich für Wissenschaftskommunikation interessieren. Sie können sich auch jederzeit per Mail für den Stammtisch-Verteiler registrieren.

Twitter #hhswk

Wir freuen uns auf euch – auf spannende Gespräche, eure Ideen und eure Erfahrungen!

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.