Menü
News Studienkreis: Lernen in den Ferien

Studienkreis: Lernen in den Ferien

Mehr als die Hälfte aller Eltern legt großen Wert darauf, dass ihr Nachwuchs auch in den Sommerferien etwas für seine Bildung tut. Dabei muss es nicht immer Mathe oder Englisch sein, vor allem außerschulische Lernorte sind beliebt. Das ergab eine forsa-Umfrage des Nachhilfeanbieters Studienkreis. Wir sind für Konzeption und Kommunikation verantwortlich.

In den ers­ten Bun­des­län­dern haben die Som­mer­fe­ri­en bereits begon­nen. Wäh­rend sich die Schü­le­rin­nen und Schü­lern auf ent­spann­te Wochen frei von For­meln und Voka­beln freu­en, haben vie­le Eltern ande­re Plä­ne. 53 Pro­zent von ihnen wol­len, dass der eige­ne Nach­wuchs auch in den Som­mer­fe­ri­en etwas für sei­ne Bil­dung tut. Hoch im Kurs ste­hen dabei das Lesen von Büchern oder ein Besuch im Muse­um oder Zoo. Aber auch der Schul­stoff soll wie­der­holt wer­den – eigen­stän­dig, in spe­zi­el­len Feri­en­kur­sen oder durch digi­ta­le Lern­an­ge­bo­te. Wei­te­re inter­es­san­te Ergeb­nis­se der Forsa-Umfrage unse­res Kun­den sind on­line in die­ser Info­gra­fik und auf der Web­site des Stu­di­en­krei­ses zu fin­den.

Wir ha­ben die Umfra­ge ge­mein­sam mit dem Stu­di­en­kreis kon­zi­piert und die Kom­mu­ni­ka­ti­on or­ga­ni­siert. Für den Stu­di­en­kreis­blog ent­stand ein Erfah­rungs­be­richt samt Tipps zum Feri­en­ler­nen. Außer­dem gibt Max Kade, der päd­ago­gi­sche Lei­ter des Stu­di­en­kreis, in einem Exper­ten­vi­deo Tipps für inter­es­sier­te Eltern. Auch die­ses Mal lud der Nach­hil­fe­an­bie­ter wie­der inter­es­sier­te Müt­ter und Väter zu einem Studienkreis-Talk via Facebook-Live. Die Stu­die wur­de bereits von eini­gen Medi­en wie den MDR, die WAZ oder Thü­rin­ger All­ge­mei­ne Zei­tung auf­ge­grif­fen.