Menü
News Snapchat in der Praxis

Snapchat in der Praxis

Ist Snapchat auch für Themen aus Wissenschaft und Hochschulen geeignet? Wir dokumentieren die ersten Gehversuche sowie tolle Praxisbeispiele und suchen weitere Snaps in unserem Tumblr-Blog „Snap Science“.

Snapchat ist das am schnellsten wachsende Netzwerk unserer Zeit. Täglich sind dort 100 Millionen Nutzer aktiv und schauen sieben Milliarden Videos an. Vor allem junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren nutzen die Social Messaging App. Eigentlich eine interessante Zielgruppe für alle Hochschulen und Bildungseinrichtungen.

Während es bei deutschen Institutionen nur wenige zaghafte Snapchat-Gehversuche gibt, sind die amerikanischen Universitäten umso aktiver bei der Entwicklung eigener Formate. So übernehmen an der University of Florida regelmäßig Professoren und Studierende den Snapchat-Account der Hochschule und zeigen dort ihre persönlichen Eindrücke vom Campus. Die Bilder werden später in einer Snapchat Story gesammelt und auf dem YouTube-Kanal der Hochschule hochgeladen.

Ob Snapchat als Kommunikationskanal für Wissenschaft und Hochschulen in Deutschland sinnvoll ist, haben wir ausführlicher in einem Beitrag bei uns im Blog diskutiert. Daraus ist die Idee entstanden, gelungene Beispiele aus der Snapchat-Kommunikation von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Zukunft auf dem Tumblr-Blog snap-science.tumblr.com zu sammeln. Bei der Suche setzen wir auch auf Ihre Unterstützung. Sie können dafür Videos und Snap-Codes hochladen – einfach oben auf “Beispiele hochladen” klicken.

Snapchat_Tumblr

Snapchat unseres Tumblr-Blogs.

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.