Menü
News Rheinland-Pfalz etabliert „Trau dich!“
Aufführung "Trau dich!"

Rheinland-Pfalz etabliert „Trau dich!“

Mit „Trau dich!“ etabliert Rheinland-Pfalz ein erprobtes Angebot zur Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs. Ziel ist es, Kinder über ihre Rechte aufzuklären, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sie zu informieren, wo sie Hilfe finden. Eltern, Fachkräfte und Pädagog*innen sollen für das Thema sensibilisiert und handlungssicherer gemacht werden.

Rheinland-Pfalz erhält als viertes Bundesland die Lizenz zur eigenständigen Weiterführung der Initiative „Trau dich!“. Das Theaterstück „Trau dich! Ein starkes Stück über Gefühle, Grenzen und Vertrauen“ ist das zentrale Element der bundesweiten Initiative zur Prävention sexuellen Kindesmissbrauchs des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Wie schon in den vergangenen Jahren unterstützen wir die Initiative mit der Pressearbeit rund um dieses wichtige Thema. Zur Etablierung des Theaterstücks in Rheinland-Pfalz koordinierten wir eine Pressemitteilung samt -mappe sowie Videostatements mit der BZgA, dem BMFSFJ und den rheinland-pfälzischen Landesministerien für Bildung und für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz. Zum Auftakt unterstützen wir zudem mit der technischen Begleitung eines digitalen Gesprächsforums der Beteiligten mit Jugendamt, Lehrerbildung, Schulpsychologie, Lehrkräften, Fachberatungsstellen u.a.

Sobald die Infektionslage es wieder zulässt, werden landesweit Aufführungen für Schülerinnen und Schüler starten. Das Theater Ensemble Bauchgefühl des Schultheaters Studio Frankfurt inszeniert das Theaterstück. Zielgruppe sind Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren. Lehrkräfte erhalten die Möglichkeit, sich im Rahmen der Initiative fortzubilden.

Weitere Nachrichten aus unserer Agentur und rund um das Thema Kommunikation finden Sie auf unserem Twitter-Account @_MannbeisstHund .