Menü
News Prävention von Missbrauch: Pressekonferenz für BZgA und BMFSFJ

Prävention von Missbrauch: Pressekonferenz für BZgA und BMFSFJ

Die Initiative „Trau dich!“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ) will Kinder stärken und vor sexuellem Kindesmissbrauch schützen. Seit dem Projektstart 2012 unterstützen wir die Kommunikation und waren heute für die Pressekonferenz zum Auftakt der Kooperation des Landes Berlin mit „Trau dich!“ verantwortlich.

Rund 630 Berliner Schülerinnen und Schüler zwischen acht und zwölf Jahren kamen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zur Landespremiere des interaktiven Theaterstücks „Trau dich!“ in den Admiralspalast. Das Stück han­delt von Gefühlen und Kinderrechten und davon, wie Kinder von Erwachsenen Hilfe be­kom­men können, wenn sie sich über­for­dert oder gar be­drängt füh­len. Das Thema se­xu­el­ler Missbrauch kommt kindgerecht und dabei ex­pli­zit zur Sprache.

Szene aus „Trau dich!“ mit der Theatergruppe Kompanie Kopfstand. Foto: BZgA/Ausserhofer

Außerdem vor Ort: geladene Gäste aus Politik und Verwaltung, regionale Fach- und Hilfestellen sowie Pressevertreterinnen und -vertreter, die unter anderem Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, befragten und Gruppenaufnahmen mit den Kindern machten.

Pressekonferenz mit Caren Marks (Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Dr. Heidrun Thaiss (Leiterin der BZgA) und Sandra Scheeres (Senatorin für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin). Foto: BZgA/Ausserhofer

Mann beißt Hund war für die Einladung und Betreuung der Journalistinnen und Journalisten, die Begleitung der Veranstaltung via Social Media und für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zuständig.

Sahen sich das Theaterstück „Trau dich!“ gemeinsam an: Sandra Scheeres (Senatorin für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin), Dr. Heidrun Thaiss (Leiterin der BZgA), Caren Marks (Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) und Kinder aus Berliner Schulen. Foto: BZgA/Ausserhofer

Kurz zuvor – am 29. September – war die bayerische Landestour mit einer Presseveranstaltung in München abgeschlossen worden. Im Deutschen Theater hatten sich Journalistinnen und Journalisten über die erfolgreiche Kooperation informiert und die Theateraufführung verfolgt.

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.