Menü
News Neues Websiteprojekt: uni-assist.de
Geflüchtete Frauen mit Tablet

Neues Websiteprojekt: uni-assist.de

Im Auftrag von mehr als 180 Hochschulen prüft der Verein uni-assist die Zeugnisse von internationalen Bewerberinnen und Bewerbern, insbesondere auch von Geflüchteten. Wir konzipieren und gestalten die Website uni-assist.de neu.

Ange­sichts der gro­ßen Zahl ge­flüch­te­ter Men­schen, die zur­zeit in Deutsch­land Schutz und Auf­ent­halt su­chen, will das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung (BMBF) den ein­schlä­gig vor­ge­bil­de­ten un­ter ihnen den Zugang zur hö­he­ren Bil­dung er­öff­nen und so auch ih­re Inte­gra­ti­on in Deutsch­land er­leich­tern. Dafür gibt es seit März 2016 das kos­ten­lo­se „uni-assist Ver­fah­ren zur Fest­stel­lung der Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung von Flücht­lin­gen in Deutsch­land“.

Mann beißt Hund hat nun im Rah­men ei­ner öf­fent­li­chen Aus­schrei­bung den Auf­trag er­hal­ten, die Web­site uni-assist.de zu über­ar­bei­ten. Der voll­stän­di­ge Relaunch hat vor al­lem ein Ziel: die zum Teil recht kom­ple­xen Ver­fah­ren für Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber aus al­ler Welt ver­ständ­li­cher dar­zu­stel­len. Das Pro­jekt um­fasst auch die Ein­bin­dung in­ter­ner und ex­ter­ner Daten­ban­ken. Kon­zep­ti­on und Pro­jekt­steue­rung lie­gen in unse­ren Hän­den, un­se­re Ber­li­ner Part­ner­agen­tur FGS Kom­mu­ni­ka­ti­on ent­wi­ckelt das Design und im­ple­men­tiert die neue Sei­te in TYPO3.