Menü
News Neue Plattform zieht Tausende Gründer an

Neue Plattform zieht Tausende Gründer an

Die vom Bundeswirtschaftsministerium und der KfW im April 2018 in Betrieb genommene Gründerplattform www.gruenderplattform.de ist erfolgreich gestartet. Über 10.000 Nutzerinnen und Nutzer haben sich bereits registriert und holen sich Hilfe rund um ihr Gründungsvorhaben – von der Ideenfindung über die Geschäftsmodell- und Businessplanentwicklung bis zur Finanzierungsanfrage.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Wir brauchen in Deutschland mehr Gründerinnen und Gründer. Der erfolgreiche Start der Gründerplattform – mit mehr als 10.000 Nutzerinnen und Nutzer und über 350 Partnern wie Banken und Landesförderinstitute – ist daher eine sehr gute Nachricht. Eine solche digitale Bündelung von Leistungen der Gründungsförderer-Szene ist in Deutschland bisher einmalig. Die Gründerplattform ist ein zentraler Baustein der digitalen Gründungsunterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums, die wir noch weiter ausbauen.“

Unter den Partnern befinden sich über hundert Banken und Sparkassen, sämtliche Landesförderinstitute sowie zahlreiche IHK– und Handwerkskammern. Dr. Ingrid Hengster, Mitglied des Vorstandes der KfW, sagt „ Die Gründerplattform hat sich schon jetzt zum zentralen Treffpunkt für alle entwickelt, die zu einem aktiven Gründungsgeschehen in Deutschland beitragen. Allen Partner, die noch nicht dabei sind, lade ich ein, sich anzuschließen und rufe ihnen zu: Lassen Sie uns gemeinsam den Unternehmergeist in Deutschland stärken und den Gründerinnen und Gründen den Weg zum Erfolg ebnen.“

Mann beißt Hund unterstützt die Pressearbeit seit dem Projektstart. Wir freuen uns über die vielen aktuellen Print- und Online-Veröffentlichungen u. a. in Die WeltHandelsblatt, Focus, Börse Online.

Bildnachweis: KfW / Thorsten Futh.

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.