Menü
News Kommunizieren mit der Community
Banner zum Stammtisch

Kommunizieren mit der Community

Wie kann gutes und nachhaltiges Community Management gelingen und welche Erfolgskonzepte schaffen eine lebendige Gemeinschaft? Beim nächsten Stammtisch Wissenschaftskommunikation diskutieren wir diese Fragen gemeinsam mit unseren erfahrenen Gästen. ACHTUNG: Diesmal testen wir eine neue Location!

Community Manager*innen sind nicht nur für den Ausbau einer Community verantwortlich, sondern sie halten die Gemeinschaft zusammen. Dabei beantworten sie Userfragen in kürzester Zeit, initiieren und moderieren Diskussionen, reagieren professionell auf Kritik und Beschwerden oder weisen Trolle souverän in ihre Schranken. Kurz gesagt: Community Manager*innen verstehen die Bedürfnisse ihrer Gemeinschaft und begegnen ihren Fans auf Augenhöhe. Doch nicht jede Wissenschaftsinstitution oder jedes Start-up kann auf die Expertise von Community Manager*innen setzen. Beim Stammtisch diskutieren wir, wie man dennoch Menschen im Netz erreicht und zusammenbringt, ihre Kommunikation anregt und sie zu Interaktion motiviert.

ACHTUNG: Diesmal treffen wir uns in einer anderen Location!

Dienstag, 05. Februar 2019, um 18:30 Uhr

Im Café SternChance, Schröderstiftstr. 7, 20146 Hamburg

Special Guests

  • Katrin Schröder ist Diplom Kulturwirtin und seit 2015 im Bereich Online-Kommunikation/-Marketing am Archäologischen Museum Hamburg tätig. Katrin Schröder gibt u. a. Social-Media-Workshops für Lehrende der Hamburger Hochschulen am Multimedia Kontor und betreut die Online-Kommunikation der Hamburg Open Online University #HOOU. Katrin ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich digitale Wissensvermittlung im Kultur- und Bildungsbereich tätig. Als Online-Redakteurin des @archaeologiehh betreut sie die Online-Community intensiv und persönlich – und steht damit für innovative, niedrigschwellige Museumskommunikation, die im Jahr 2019 angekommen ist.
  • Nicola Kuhrt ist freie Wissenschaftsjournalistin und schreibt für den Stern, die ZEIT, Brand eins und Spiegel Wissen. 2015 wurde sie als Wissenschaftsjournalistin des Jahres ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem Medizinjournalisten Hinnerk Feldwisch-Drentrup gründete sie im Jahr 2018 MedWatch. Das Team scannt das Netz nach gefährlichen und unseriösen Heilsversprechen. Im November 2018 hat MedWatch den Netzwende-Award des Think-Tanks Vocer erhalten, das Medium Magazin wählte sie und das Projekt zu den Wissenschaftsjournalisten des Jahres (3. Platz). Als Journalistin lernt Nicola aktuell viel über den Aufbau einer Community, denn MedWatch ist von Beginn an am Nutzen für die Leser*innen ausgerichtet.

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, den 01. Februar, damit wir planen können. Es reicht eine kurze Mail an info@mann-beisst-hund.de oder eine Zusage via Facebook-Event. Wir freuen uns, wenn der Terminhinweis mit allen geteilt wird, die sich in Hamburg für Wissenschaftskommunikation interessieren.

Snacks & Drinks
In der SternChance gibt es Getränke, Salate, Suppen bzw. warme Speisen.

Twitter
#hhswk

Wir freuen uns auf alle, die dabei sind – auf viele spannende Gespräche, Fragen und einen produktiven Erfahrungsaustausch rund um das Thema Community Management.

 

 

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.