Menü
News Hausaufgaben abschaffen?

Hausaufgaben abschaffen?

Hausaufgaben sind ein Dauerthema in der fachlichen Diskussion. Für viele Eltern und Kinder bedeuten sie puren Stress. Über Sinn und Alternativen diskutieren Expertinnen und Experten beim 6. scoyo-Elternabend im Netz.

Am 22. Febru­ar fas­sen fünf Exper­ten ein hei­ßes Eisen an – die Haus­auf­ga­ben. Sie tref­fen sich in der Rei­he #Eltern­abend, die wir für den Online-Lernspezialisten sco­yo kon­zi­piert haben und bereits zum sechs­ten Mal umset­zen. Die Live-Diskussion via Google-Hangout im Netz wird nach der Über­tra­gung gespei­chert und bleibt wei­ter­hin abruf­bar.

Mit dabei ist der Bildungs-Journalist Armin Him­mel­rath, der aktu­ell mit sei­nem Buch „Haus­auf­ga­ben? Nein Dan­ke!“ für inten­si­ve Debat­ten zum The­ma sorgt und klar für die Abschaf­fung plä­diert. Die Gegen­po­si­ti­on über­nimmt der Prä­si­dent des Philologen-Verbandes Nordrhein-Westfalen, Peter Sil­ber­na­gel. Er hält Haus­auf­ga­ben für päd­ago­gisch sinn­voll. Beson­ders zählt für ihn, dass Kin­der sich eigen­stän­dig mit den Schul­in­hal­ten beschäf­ti­gen kön­nen. Die Päd­ago­gin Tonia von Gun­ten kennt das Pro­blem aus ihrer Pra­xis, denn sie unter­stützt Eltern und Fach­leu­te als Coach im täg­li­chen Umgang mit Kin­dern. Die Blog­ge­rin und Buch­au­to­rin Nina Mas­sek ist zwei­fa­che Mut­ter und berich­tet von ihren Erfah­run­gen zu Hau­se.

Dani­el Bial­e­cki, Geschäfts­füh­rer von sco­yo, wird die Run­de mode­rie­ren. Zuschau­er kön­nen via Mail, Twit­ter und Face­book jeder­zeit Fra­gen und Anmer­kun­gen in die Dis­kus­si­on ein­brin­gen:

E-Mail: elternabend@scoyo.de
Face­book
Twit­ter: #Eltern­abend, #Haus­auf­ga­ben und/oder „@scoyo“

Beglei­tet wird der Eltern­abend von einer Blog­pa­ra­de. Den Start­schuss gab Initia­to­rin Nina Mas­sek in ihrem Blog als „Frau Mut­ter“.

6. scoyo-Elternabend zum The­ma Haus­auf­ga­ben am 22.02.2016, 20 Uhr

Zur Vor­be­rei­tung des The­mas haben wir mit sco­yo eine Umfra­ge unter 1.010 Eltern und 503 Kin­dern kon­zi­piert und durch­füh­ren las­sen. Die Ergeb­nis­se: Drei­vier­tel der Eltern sind gegen eine Abschaf­fung der Haus­auf­ga­ben – und das, obwohl nicht zu weni­ge (65 Pro­zent) dabei hel­fen müs­sen. Vie­le Kin­der dage­gen, die Unter­stüt­zung von ihre Mut­ter oder ihrem Vater bekom­men, wür­den ihre Haus­auf­ga­ben am liebs­ten allei­ne machen (64 Pro­zent).

Erstaun­lich? Nur 50 Pro­zent der Kin­der, die am Nach­mit­tag Haus­auf­ga­ben machen, sind für eine Abschaf­fung.

Alle Ergeb­nis­se der Umfra­ge fin­den Sie hier.

Infografik von scoyo

Info­gra­fik zur Umfra­ge, pro­du­ziert von sco­yo