Menü
News Große Bühne für Schüler

Große Bühne für Schüler

Seit 2013 betreu­en wir die Kom­mu­ni­ka­ti­on für den Deut­schen Grün­der­preis für Schü­ler. Bei der Bun­des­preis­ver­lei­hung stan­den heu­te die zehn bes­ten von 1.000 Teams im Ver­lags­haus Gru­ner + Jahr auf der Büh­ne.  Bei den Erst­plat­zier­ten gab es Freu­des­trä­nen.

Das dies­jäh­ri­ge Sie­ger­team heißt OPPIA und kommt aus Leut­kirch im All­gäu. Die Schü­ler über­zeug­ten mit einer groß­ar­ti­gen Geschäfts­idee: Eine App, die dabei hilft, natur­wis­sen­schaft­li­che For­meln mobil im Team zu tei­len und zu bear­bei­ten. Die Jury war vom Busi­ness­plan begeis­tert und beschei­nig­te den Schü­lern sehr gute Chan­cen für die Umset­zung im rea­len Markt. Die drei Teil­neh­mer aus Baden-Württemberg setz­ten sich mit ihrem Geschäfts­kon­zept gegen über 4.000 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus ganz Deutsch­land durch.

Neben den Schü­ler­teams wur­de auch die „Leh­re­rin des Jah­res“ geehrt. Alle Teams waren auf­ge­for­dert, ihre Lehr­kraft in Sachen Orga­ni­sa­ti­on und Moti­va­ti­on zu bewer­ten. Über den Titel darf sich Bea­te Nach­trab vom Theresien-Gymnasium in Ans­bach freu­en. Sie hat­te von ihren Schü­lern durch­weg Best­no­ten und ein begeis­ter­tes Feed­back erhal­ten.

Lehrerin des Jahres.quer

Fotos: Deut­scher Grün­der­preis für Schü­ler / Knuff­mann

Bereits am sel­bi­gen Abend berich­te­te Lan­des­schau aktu­ell Baden-Württemberg (ab Min. 11) über das Sie­ger­team und den Wett­be­werb. Alle Teams und Geschäfts­ide­en im Über­blick auf stern.de

Auf unse­rem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund fin­den Sie wei­te­re Nach­rich­ten von uns.