Menü
News Für Europa und die freie Wissenschaft

Für Europa und die freie Wissenschaft

Shape the Change! Die ZEIT-Stiftung lädt zum EuropaCamp 2020 ein. In diesem Jahr geht es um den Wandel in Europa. Ein Programmhighlight ist der Start der Expedition #fürdasWissen der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Wir unterstützen beide Projekte in der Planung und Umsetzung.

Wie können wir den Wandel in Europa mitgestalten? Und was kann die Wissenschaft zu diesem und anderen aktuellen Themen beitragen? Damit können sich Besucher*innen des EuropaCamp am 17. und 18. April auf Kampnagel in Hamburg beschäftigen. Die ZEIT-Stiftung lädt bereits zum dritten Mal ein, sich interaktiv und kontrovers mit Europa auseinander zu setzen – dieses Jahr unter dem Motto „Shape the Change!“. Auf dem Barcamp erwarten die Besucher*innen viele Mitmachformate und spannende Podiumsdiskussionen, unter anderem mit Katarina Barley, Timothy Garton Ash, Sophie Passmann und Harald Welzer, sowie ein Live-Podcast von „Lage der Nation“.

DFG-Deutschlandtour #fürdasWissen

Ein Programmhighlight ist die Station der „Expedition #fürdasWissen“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am 17. April beim EuropaCamp. Im Rahmen der Kampagne „DFG2020 – Für das Wissen entscheiden“ begibt sich die DFG in diesem Jahr mit dem Künstlerkollektiv „Kompanie Kopfstand“ (KoKo) auf eine Forschungsreise durch Deutschland. Das Ziel der Expedition: Herausfinden, was Menschen an Wissenschaft wichtig ist. Beim ersten öffentlichen Stopp der deutschlandweiten Tour können sich die Besucher*innen direkt mit Forschenden austauschen und Fragen stellen. Rund um den Expeditionsbus sollen Videos, Sounds, Bilder und nicht zuletzt die Interaktion mit den Künstler*innen Fantasie und Austausch anregen.

Weitere Nachrichten aus unserer Agentur und rund um das Thema Kommunikation finden Sie auf unserem Twitter-Account @_MannbeisstHund .