Menü
News Familienstreit trotz guter Noten
"Gibt es heute etwa Zegnisse"

Familienstreit trotz guter Noten

In die­sen Tagen gibt es in den Schu­len Zeug­nis­se – und danach hängt oft der Haus­segen schief. In fast der Hälf­te der Fami­li­en füh­ren schlech­te Noten zu Streit oder schlech­ter Stim­mung. Auch sehr gute Schü­ler sind betrof­fen. Bei­des ergab eine Umfra­ge des Nach­hil­fe­an­bie­ters Stu­di­en­kreis, für den wir seit die­sem Jahr arbei­ten.

41 Pro­zent aller Eltern, deren Kind in der Schu­le Noten bekommt, sagen, dass schlech­te­re Noten den Fami­li­en­frie­den stö­ren. In einer von zehn Fami­li­en kommt es sogar zum Streit. Von den­je­ni­gen, bei denen schlech­te­re Schul­no­ten zu Streit füh­ren, gab knapp jeder Zwei­te an, dass im letz­ten Zeug­nis sei­nes Kin­des über­wie­gend Ein­sen und Zwei­en stan­den. Wei­te­re Ergeb­nis­se sind online in die­ser Info­gra­fik und auf der Web­site des Stu­di­en­krei­ses zu fin­den. Vie­le Medi­en haben in den letz­ten Tagen über die Stu­die berich­tet, von dpa über Spie­gel Online bis BILD. Auch der Halb­tags­blog, eines der meist­ge­le­se­nen Leh­rer­blogs im deutsch­spra­chi­gen Raum, hat die Stu­die auf­ge­grif­fen und sich aus Per­spek­ti­ve eines Leh­rers und Vaters mit dem The­ma beschäf­tigt. Im Studienkreis-Blog gibt Fami­li­en­the­ra­peu­tin Katha­ri­na Grü­ne­wald Tipps für Eltern. Wir haben die Umfra­ge gemein­sam mit dem Stu­di­en­kreis kon­zi­piert und die Kom­mu­ni­ka­ti­on orga­ni­siert.

 

Eltern-Talk am 7. Febru­ar 2017 ab 20:30 Uhr auf Face­book Live
Der Stu­di­en­kreis lädt inter­es­sier­te Müt­ter und Väter dazu ein, gemein­sam mit der Blog­ge­rin Ber­lin­Mit­te­Mom, der Fami­li­en­the­ra­peu­tin Katha­ri­na Grü­ne­wald und dem päd­ago­gi­schen Lei­ter des Stu­di­en­krei­ses Max Kade über den Umgang mit schlech­ten Noten zu dis­ku­tie­ren. Fra­gen kön­nen Inter­es­sier­te  schon vor­ab auf Face­book ein­rei­chen oder live wäh­rend der Über­tra­gung  stel­len.

Auf unse­rem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund fin­den Sie wei­te­re Nach­rich­ten von uns.