Menü
News Event mal anders – Veranstaltungen mit Überraschungseffekt
Stammtisch Wissenschaftskommunikation zum Thema "Event mal anders – Veranstaltungen mit Überraschungseffekt"

Event mal anders – Veranstaltungen mit Überraschungseffekt

Schon mal im Museum gequizzt oder in der U-Bahn über Photovoltaik diskutiert? Beim nächsten Stammtisch Wissenschaftskommunikation suchen wir nach Veranstaltungsformaten, die Wissenschaft an unkonventionelle Orte bringen.

Bei diesen Events hört das Publikum nicht nur zu, sondern darf beim Quiz oder Experiment selbst aktiv werden. Das Ziel: Menschen für Themen zu begeistern, mit denen sie sich sonst nie beschäftigt hätten. Wie Wissenschaftseinrichtungen ein breites Publikum erreichen, welche Formate und Themen sich eignen und wie Wissenschaftler*innen für neue Events motiviert werden können, erzählen unsere Gäste Julia Offe vom „Science Slam und Tom Zimmermann von Das Kneipen-Quiz.

Darüber hinaus möchten wir auch diskutieren, wie sich immer gleiche Konferenzabläufe auflockern lassen, welche Formate gerade en vogue sind und wie man eine Veranstaltung so plant, dass hinterher alle begeistert davon erzählen.

Aufgepasst: Wir testen eine neue Location!

Dienstag, 02. April 2019, 18:30 Uhr
im
Vesper Restaurant und Eventlounge
Osterstraße 10-12, 20259 Hamburg

Special Guests

Dr. Julia Offe (@scienceslampe) bringt Wissenschaft aus den Hörsälen auf die Bühne. Sie ist promovierte Molekularbiologin und organisiert seit 2009 Veranstaltungen zur Wissenschaftskommunikation. Julia Offe hat den Science Slam deutschlandweit etabliert und ist seither auf der Suche nach neuen Eventformaten wie der Science Podcast Night oder der Nerd Nite. Um ein breiteres Publikum zu erreichen, geht sie bewusst an Orte, an denen wissenschaftliche Themen sonst eher keine Rolle spielen, wie zum Beispiel Kneipen, Clubs, in den Zügen der Hochbahn…

Tom Zimmermann ist Quizmaster des Kneipen-Quiz. Er studierte populäre Musik und Medien sowie Kultur- und Medienmanagement.
2011 veranstaltete er gemeinsam mit Darren Grundorf erstmals im „Aalhaus“, der Kneipe eines Freundes, das „Internationale Aalhaus-Kneipenquiz“. Seit 2013 quizzen die beiden auch regelmäßig im KörberForum zu den Themen der Stiftung. Aus einer wortwörtlichen Schnapsidee ist ein erfolgreiches Quiz-Unternehmen geworden mit jährlich bis zu 70 Events für den NDR, die Max-Planck-Gesellschaft, die Bundeskunsthalle in Bonn und viele weitere Einrichtungen.

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, den 29. März, damit wir planen können. Es reicht eine kurze Mail an info@mann-beisst-hund.de oder eine Zusage via Facebook-Event. Wir freuen uns, wenn der Terminhinweis mit allen geteilt wird, die sich in Hamburg für Wissenschaftskommunikation interessieren.

Twitter

#hhswk

Wir freuen uns auf alle, die dabei sind – auf viele spannende Gespräche, Fragen und einen produktiven Erfahrungsaustausch.

 

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.