Menü
News Erste LOOP Lounge
In the LOOP

Erste LOOP Lounge

"Digital wird normal - Führungskonzepte der Zukunft" hieß heute das Thema der ersten LOOP Lounge in Lüneburg, organisiert vom Institut für Performance Management (IPM) der Leuphana Universität Lüneburg. Mann beißt Hund hatte die Organisatoren im Vorfeld beraten, Geschäftführer Marcus Flatten moderierte die Veranstaltung.

Die Ver­an­stal­tung war der Start­schuss für das neue Netz­werk „In the LOOP“, mit dem das IPM den Aus­tausch zwi­schen Per­so­na­lern und Wis­sen­schaft­lern vor­an­brin­gen möch­te:

Es geht uns dar­um, die Schnitt­stel­le zwi­schen Wis­sen­schaft und Wirt­schaft neu zu gestal­ten: The­men gemein­sam zu erar­bei­ten und Erfah­run­gen auf Augen­hö­he mit­ein­an­der aus­zu­tau­schen. Unse­re Mit­glie­der bau­en ihre Netz­wer­ke aus, ler­nen von Kol­le­gen und gewin­nen neue Impul­se für ihre Arbeit. Wir hal­ten sie „In the LOOP“ über den Stand der For­schung.

Das Pro­gramm der LOOP Lounge bot span­nen­de Ein­bli­cke und Inspi­ra­tio­nen. Es begann mit Pra­xis­be­rich­ten von Unter­neh­men wie Axel Sprin­ger, Air­bus, Deloit­te oder Jung­h­ein­rich und ende­te in „Pro­bier­par­cours“ mit ver­schie­de­nen Ange­bo­ten: Eine Sta­ti­on zeig­te, wie Kinect-Spiele im Führungskräfte-Training ein­ge­setzt wer­den kön­nen. An einer ande­ren erklär­te eine live zuge­schal­te­te Wis­sen­schaft­le­rin der Stan­ford Uni­ver­si­ty, wie glo­ba­le Zusam­men­ar­beit  in vir­tu­el­len 3D-Umgebungen funk­tio­nie­ren kann.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: