Menü
News Einladung zum Pitch für EdTech-Startups

Einladung zum Pitch für EdTech-Startups

Für den Start­up Dia­log beim Digital-Gipfel der Bun­des­re­gie­rung im Juni sind zukunfts­wei­sen­de Ide­en aus der Bil­dungs­tech­no­lo­gie gefragt. Noch bis Ende Mai kön­nen Pro­jek­te ein­ge­reicht wer­den. Mann beißt Hund enga­giert sich in der Exper­ten­grup­pe „Intel­li­gen­te Bil­dungs­net­ze“, die die Ver­an­stal­tung aus­rich­tet und die Jury stellt.

Brü­cke zwi­schen Start­ups und Inter­es­sen­ten

Eine Brü­cke bau­en zwi­schen Start­ups als Anbie­ter inno­va­ti­ver EdTech-Anwendungen (Edu­ca­tio­nal Tech­no­lo­gy) und inter­es­sier­ten Bil­dungs­in­sti­tu­tio­nen wie Schu­len, Hoch­schu­len, Unter­neh­men, Ver­ei­nen, Kam­mern und Ver­bän­den – das ist die Idee des Start­up Dia­logs. Die Exper­ten­grup­pe lädt nach 2014 in die­sem Jahr zum zwei­ten Mal dazu ein. Die Ver­an­stal­tung bie­tet Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern von Start­ups, Spin-offs aus der Wis­sen­schaft und jun­gen Unter­neh­men im EdTech-Bereich die beson­de­re Chan­ce, ihre Ide­en im Rah­men des Digital-Gipfels der Bun­des­re­gie­rung zu prä­sen­tie­ren. „Wir möch­ten den Teil­neh­mern mit die­ser Ver­an­stal­tung das Ange­bot machen, ihre Kon­zep­te in einem Check durch Exper­ten bewer­ten zu las­sen, zu dis­ku­tie­ren und Impul­se für ihre wei­te­re Arbeit mit­zu­neh­men“, sagt Pro­fes­sor Chris­toph Igel, Vor­sit­zen­der der Exper­ten­grup­pe Intel­li­gen­te Bil­dungs­net­ze des Digital-Gipfels der Bun­des­re­gie­rung. „Dabei ste­hen Fra­gen des Zugangs zum Bil­dungs­markt für Start­ups im Vor­der­grund, wir wis­sen, dass dies ein hoch­kri­ti­scher Aspekt für die Zukunfts­fä­hig­keit der bes­ten EdTech-Ideen in Deutsch­land ist“.

Prä­sen­tie­ren und Feed­back von Exper­ten

Ein Gre­mi­um aus Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der Digital- und Bil­dungs­wirt­schaft, aus Wis­sen­schaft, Ver­bän­den, Schu­len und Hoch­schu­len ent­schei­det, wel­che der Start­ups, jun­gen Unter­neh­men und Wis­sen­schaft­ler ihre Pro­jek­te vor­stel­len sol­len. Die Aus­ge­wähl­ten wer­den am ers­ten Tag des Digital-Gipfels der Bun­des­re­gie­rung, am 12. Juni, zu einem Work­shop ein­ge­la­den. Dort dis­ku­tie­ren sie ihre ein­ge­reich­ten Kon­zep­te mit Exper­tin­nen und Exper­ten, erhal­ten wert­vol­les Feed­back und haben die Gele­gen­heit, Kon­tak­te zu knüp­fen. Dar­über hin­aus neh­men sie kon­kre­te Anre­gun­gen zu der Fra­ge mit, wie sich ihre Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen im Bil­dungs­markt erfolg­reich posi­tio­nie­ren las­sen.

Best-Case-Sammlung

Die Exper­ten­grup­pe wird die aus­ge­wähl­ten Kon­zep­te in einer Best-Case-Sammlung publi­zie­ren und im zwei­ten Halb­jahr 2017 bun­des­weit für alle Inter­es­sier­ten zur Ver­fü­gung stel­len.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Start­up Dia­log und das Teil­nah­me­for­mu­lar fin­den sich auf der Web­site der Ver­an­stal­tung. Bewer­bungs­schluss ist der 31. Mai 2017.

Die Exper­ten­grup­pe „Intel­li­gen­te Bil­dungs­net­ze“ ist Teil der Fokus­grup­pe „Intel­li­gen­te Ver­net­zung“ des Digital-Gipfels der Bun­des­re­gie­rung. Die Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter aus Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen haben sich zum Ziel gesetzt, die digi­ta­le Ver­net­zung Deutsch­lands ins­be­son­de­re im Bil­dungs­be­reich vor­an­zu­trei­ben. Sie arbei­ten im engen Aus­tausch und in Koope­ra­ti­on mit den wei­te­ren Grup­pen, unter ande­rem mit Exper­tin­nen und Exper­ten aus den Berei­chen Gesund­heit, Ener­gie, Ver­wal­tung und Ver­kehr. Mann beißt Hund enga­giert sich seit Anfang 2016 in der Exper­ten­grup­pe Intel­li­gen­te Bil­dungs­net­ze.

Auf unse­rem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund fin­den Sie wei­te­re Nach­rich­ten von uns.