Menü
News Deutschland hat zwei neue UNESCO-Welterbestätten

Deutschland hat zwei neue UNESCO-Welterbestätten

Die Montanregion Erzgebirge und das Augsburger Wassermanagement-System gehören jetzt zum Welterbe. Während seiner diesjährigen Sitzung hat das UNESCO-Welterbe-Komitee 29 bedeutsame Orte zu neuen Welterbestätten ernannt. Wir haben die Deutsche UNESCO-Kommission bei der Pressearbeit unterstützt und Porträts erstellt.

Architektonische und künstlerische Meisterwerke, Kulturlandschaften, einzigartige Naturgebiete oder auch Zeugnisse technologischer Entwicklungen, die für die gesamte Menschheit von herausragender Bedeutung sind, werden seit 1972 von der UNESCO als Welterbe geehrt. Während ihrer diesjährigen Tagung im Juli hat die Kultur-Organisation der Weltgemeinschaft zwei Stätten in Deutschland in die Welterbeliste aufgenommen.

  • Die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoři in Sachsen und Tschechien erzählt 800 Jahre Bergbaugeschichte. Dazu gehören Bergwerke, historische Städte und die älteste bestehende Bergakademie der Welt in Freiberg.
  • Das Augsburger Wassermanagement-System mit Wasserwerken, Kanälen und Brunnen entstand bereits im 12. Jahrhundert. Augsburg trennt seit 1545 als wahrscheinlich erste Stadt weltweit aus hygienischen Gründen Trink- von Brauchwasser.

Insgesamt gehören nun 46 Natur- und Kulturerbestätten in Deutschland zu den welthistorisch bedeutsamen Orten.

 

Welterbestätten im Porträt

Für die Deutsche UNESCO-Kommission sind wir mit dem Filmemacher Johann Angermann nach Sachsen und Bayern gereist. Herausgekommen sind kurze Videos und Textporträts, in denen Beteiligte vor Ort ihr Welterbe vorstellen.

Ursprünglich war eine weitere deutsche Stätte nominiert: der Donaulimes als Grenze des Römischen Reiches von Niederbayern bis Ungarn. Weil Ungarn ein Teilstück kurzfristig aus der Nominierung gestrichen hatte, vertagte das UNESCO-Welterbekomitee die Entscheidung. Wir drücken die Daumen, dass es nächstes Jahr mit dem Titel klappt!

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.