Menü
News Deutscher Studienpreis 2017: Junge Wissenschaft im Fokus

Deutscher Studienpreis 2017: Junge Wissenschaft im Fokus

Auch in die­sem Jahr unter­stüt­zen wir die Körber-Stiftung bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on zu einem der höchst­do­tier­ten wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs­prei­se in Deutsch­land, dem Deut­schen Stu­di­en­preis. Der His­to­ri­ker Sebas­ti­an Schlund, die Poli­to­lo­gin Julia Stras­heim und der Mate­ri­al­for­scher Vol­ker Strauss erhiel­ten jeweils den ers­ten Preis.

Julia Stras­heim unter­such­te in ihrer Dis­ser­ta­ti­on 62 soge­nann­te Über­gangs­re­gie­run­gen und wies nach, dass deren Exis­tenz den Frie­den in Län­dern wie Afgha­ni­stan und der Ukrai­ne noch lan­ge nicht sichert. Sebas­ti­an Schlund beschäf­tig­te sich mit der bis­lang kaum erforsch­ten Geschich­te des west­deut­schen Behin­der­ten­sports. Vol­ker Strauss ent­wi­ckel­te bio­lo­gisch abbau­ba­re Elek­tro­nik­bau­stei­ne für LEDS, Bat­te­ri­en und Solar­zel­len.

Wir sind von den wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten der Erst- und Zweit­preis­trä­ge­rin­nen und -trä­ger wie jedes Jahr tief beein­druckt und brin­gen die Gewin­ner­the­men in die Medi­en. Außer­dem sind wir auch in die­sem Jahr an der Erstel­lung der Bro­schü­re zum Deut­schen Stu­di­en­preis 2017 mit Bei­trä­gen über die aus­ge­zeich­ne­ten Dok­tor­ar­bei­ten betei­ligt.

Der Deut­sche Stu­di­en­preis zeich­net jähr­lich die bes­ten deut­schen Nach­wuchs­wis­sen­schaft­le­rin­nen und Nach­wuchs­wis­sen­schaft­ler al­ler Fach­rich­tun­gen aus. Gewür­digt wer­den da­bei in­no­va­ti­ve Dok­tor­ar­bei­ten von be­son­ders ho­her ge­sell­schaft­li­cher Rele­vanz. Die Prei­se wer­den am 11. Dezem­ber vom Schirm­herrn des Deut­schen Stu­di­en­prei­ses, Bun­des­tags­prä­si­dent a.D. Nor­bert Lam­mert, in Ber­lin über­reicht.

Foto: © Körber-Stiftung/David Aus­ser­ho­fer

 

 

Auf unse­rem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund fin­den Sie wei­te­re Nach­rich­ten von uns.