Menü
News Angst vor Mathe – Mädchensache?

Angst vor Mathe – Mädchensache?

Für viele Kinder ist Mathe das Angstfach Nummer eins. Eine aktuelle Umfrage unseres Kunden scoyo und der Stiftung Rechnen hat ergeben, dass besonders Mädchen unter dem Fach leiden. Sie haben durchschnittlich doppelt so häufig Angst vorm Rechnen wie Jungen.

Zuerst aber eine gute Nachricht: Fast die Hälfte der befragten 544 Kinder der Klassenstufen 1 bis 7 hat Spaß am Mathematikunterricht. Jedes zehnte Kind fürchtet sich jedoch vor Addition, Prozentrechnung und Co. Betrachtet man die Ergebnisse genauer, so fällt ein großer Geschlechterunterschied auf: Im Durchschnitt ängstigen sich zwölf Prozent der Mädchen und sechs Prozent der Jungen vor dem Fach. Besonders groß ist dieser Unterschied beim Übergang auf eine weiterführende Schule, also meist in der 5. Klasse: Hier gab jedes dritte Mädchen an, Angst vor Mathe zu haben. Bei den Jungen waren es dagegen nur sechs Prozent.

Mehr Spaß am Matheunterricht

Bei der Frage danach, wie Mathe mehr Spaß machen könnte, waren sich die Kinder einig: Besonders häufig wünschten sich die Kids „Mehr Spiele“ im Unterricht, „mehr Beispiele aus dem normalen Leben“ und „Gruppenarbeiten“.

Alle Ergebnisse der Umfragekönnen hier bei scoyo nachgelesen werden.

Infografik Mathematik Scoyo

Infografik zur Studie von scoyo

Online-Diskussion am 24. Januar 2017

Das Angstfach Mathe wird auch Thema beim siebten Elternabend im Netz sein. Der Online-Lernspezialist scoyo und die Stiftung Rechnen laden Mütter und Väter ein, gemeinsam mit Expertinnen und Experten über das Angstfach Nummer eins online zu diskutieren. Dabei geht es um die Nöte der Kinder und um die Fragen der Eltern: Wie kann ich meinem Kind die Angst nehmen? Welche Möglichkeiten gibt es, Mathe mit Spaß und Freude zu lernen? Wann spricht man von einer Dyskalkulie und wer bietet Hilfe? Und wie kann helfen, damit insbesondere Mädchen eine entspannterer Haltung zum Fach entwickeln?

Es diskutieren und antworten auf Fragen der Eltern:

  • Dr. Silke Ladel: Fachdidaktik Mathematik Primarstufe und Initiative KLEE (Kreativ Lernen, Erfolg Erleben)
  • Alexandra v. Plüskow: Lehrerin und Bildungskoordinatorin
  • Petra Naumann-Kipper: Geschäftsführerin des Instituts Dyskalkulie-Saar
  • Sylvie: Psychologin und Bloggerin von „Die Physik von Beziehungen

Der Elternabend kann am 24. Januar 2017 live gesehen werden. Hier sind frühere Ausgaben nachzusehen.

Bild-Quelle: pixabay.com

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.