Menü
News 60 Jahre Fernsehlotterie

60 Jahre Fernsehlotterie

Gestern feierte die Deutsche Fernsehlotterie ihren 60. Geburtstag. Wir unterstützen unseren Kunden bei der Pressearbeit im gesamten Jubiläumsjahr.

Marie-Luise Marjan steht im Blitzlichtgewitter. Lächelnd dreht die beliebte Lindenstraßen-Schauspielerin das Glücksrad. Wieder und wieder – bis auch der letzte Fotograf und Kameramann ihr Wunschmotiv mit „Mutter Beimer“ bekommen haben. Der Pressetermin zum 60. Geburtstag der Deutschen Fernsehlotterie macht der Schauspielerin sichtlich Spaß. Wir haben als Agentur die Fernsehlotterie bei der Konzeption und der Organisation des Presseevents unterstützt.

Statt eines großen Festakts konzentriert sich die älteste Soziallotterie Deutschlands im Jubiläumsjahr ganz auf das Helfen. „Wir wollen nicht uns feiern, sondern uns bei den Mitspielern bedanken. Sie leisten mit ihrem Loskauf einen wichtigen Beitrag für ein solidarisches Miteinander in Deutschland“, sagte Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie, am Rande der Jubiläumsziehung.

60 Jahre Deutsche Fernsehlotterie: Bei der Jubiläums-Sonderverlosung drehen Lindenstraßen-Schauspielerin Marie-Luise Marjan und Fernsehlotterie-Geschäftsführer Christian Kipper gemeinsam das Glücksrad. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105325 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Deutsche Fernsehlotterie/Nic Frechen"

Lindenstraßen-Schauspielerin Marie-Luise Marjan und Fernsehlotterie-Geschäftsführer Christian Kipper. Foto: Deutsche Fernsehlotterie/Nic Frechen

Kinderreisen als Ursprung der Fernsehlotterie

Anlässlich des Geburtstags der Fernsehlotterie werden in diesem Jahr zum ersten Mal 1.600 Mädchen und Jungen bei den Kinderreisen Ferien mit pädagogischem Mehrwert auf Bauernhöfen oder im Zirkus erleben – doppelt so viele wie noch im Jahr zuvor. Verfolgen kann man die Aktivitäten im neuen Kinderreisen-Blog der Fernsehlotterie. Auch für dieses Projekt unterstützen wir die Pressearbeit.

Helfen, wo Hilfe nötig ist

Die Deutsche Fernsehlotterie fördert nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Familien, Senioren, Migranten, Suchtabhängige, kranke und bedürftige Menschen in ganz Deutschland. Insgesamt wurden in der 60-jährigen Geschichte über 7.500 soziale Initiativen und Einrichtungen mit rund 1,75 Milliarden Euro gefördert. Neben der kontinuierlichen Hilfe reagiert die Soziallotterie dabei auch auf gesellschaftliche Herausforderungen wie den Demografischen Wandel, Kinderarmut oder kommunale Quartiersentwicklung.

Unsere Aufgabe ist es, diese Themen in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, Mitspieler der Fernsehlotterie zu informieren und neue zu gewinnen. Denn: Jedes Los hilft.

Weitere Informationen:

www.fernsehlotterie.de | www.du-bist-ein-gewinn.de

Auszüge aus der Medienresonanz zum 60. Geburtstag der Deutschen Fernsehlotterie

Die Süddeutsche Zeitung hat mit Geschäftsführer Christian Kipper über die Zukunft der Fernsehlotterie gesprochen.

Der Mediendienst Kress berichtet über die Auswirkungen der Glücksspielstaatsverträge von 2008 und 2012 auf die Arbeit der Fernsehlotterie.

Der WDR Hörfunk blickt auf die Geburtsstunde der Fernsehlotterie zurück.

Die Sendung „zibb“ vom rbb erinnert an die Berliner Wurzeln der Fernsehlotterie und zeigt in einem Beitrag das aktuelle Engagement in der Hauptstadt.

Die Deutsche Presseagentur widmet dem 60. Geburtstag ein ausführliches Feature und eine weitere Meldung. Beide wurden in bundesweiten Medien vielfach aufgegriffen.

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.