Menü
Referenzen Kunden

VÖBB – Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins

Im Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins, kurz VÖBB, sind mehr als 80 Standorte der Stadtbibliotheken aus den zwölf Berliner Bezirken sowie die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) organisiert. Mit jährlich 9,5 Millionen Besucher*innen (vor der Pandemie) sind die Öffentlichen Bibliotheken damit die höchstfrequentierte Bildungs- und Kultureinrichtung der Bundeshauptstadt.

Im VÖBB arbeiten das Land Berlin, die Berliner Bezirke sowie die ZLB zusammen. Gut 1.000 Menschen kümmern sich um die Bedarfe der Besucher*innen und bieten vielfältige Formate zu Medienkompetenz und Leseförderung. Rund 7,5 Millionen Medien können über den VÖBB-Onlinekatalog oder vor Ort gesucht, ausgeliehen oder genutzt werden. Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, DVDs, CDs, Musiknoten, E-Medien, Streaming -und Lernplattformen sowie Computerarbeitsplätze und Do-it-yourself-Angebote, sogenannte Makerspaces stehen den Besucher*innen vor Ort kostenlos zur Verfügung. Die Bibliotheken sind Orte für gesellschaftliche Begegnung und Kooperation. Diverse Veranstaltungen laden regelmäßig ein bunt gemischtes Publikum ein.

Wir unterstützen den VÖBB bei der Entwicklung einer Marketingkommunikationsstrategie, die verschiedenste Zielgruppen mit passgenauen Botschaften ansprechen soll. Zentrale Punkte sind dabei die digitalen Angebote, die Bibliothek als Ort für die Stadtgesellschaft sowie die Ansprache eines diversen Nutzer*innenkreises.

Unsere Leistungen:

  • Kick-Off-Workshop
  • Kommunikationskonzept
  • Entwicklung und Umsetzung eines Leitmotivs
  • Kampagnenentwicklung
  • Social-Media-Kommunikation
  • Kooperationsmanagement
  • Unterstützung Pressearbeit
  • Veranstaltungen
  • Handbuch für Bibliotheken