Menü

Blog Kategorie: Wissenschaft

March for Science in Hamburg: So seid ihr dabei!

von in Agentur, Wissenschaft

(Text von Luisa Tauschmann)

Wissenschaft spiegelt keine subjektive Meinung wider, sondern basiert auf Fakten und muss unabhängig bleiben. Für die Bedeutung der Forschung und ihrer Ergebnisse als Grundlage für den öffentlichen Diskurs werden am 22. April weltweit Menschen beim „March for Science“ demonstrieren. Wir haben die Aktion beim letzten Stammtisch Wissenschaftskommunikation diskutiert und Anregungen zum Mitmachen zusammengetragen. mehr…

Podcasting in der Wissenschaftskommunikation

Wie setzt man Podcasts ein, um Wissenschaft zu kommunizieren? Beim vierten, in diesem Jahr letzten Hamburger Stammtisch Wissenschaftskommunikation #hhswk geht es um Wissenschaft für die Ohren. Zur Vorbereitung auf den Abend haben wir ein paar Informationen und Beispiele zum Anhören zusammengestellt. mehr…

Erster Hamburger Stammtisch für Wissenschaftskommunikation

1. Stammtisch Wissenschaftskommunikation in Hamburg

Unser erster Stammtisch Wissenschaftskommunikation kam gut an: Rund 30 ÖffentlichkeitsarbeiterInnen von Hamburger Hochschulen und Forschungsinstituten diskutierten bei kalten Getränken und sommerlichen Temperaturen über den Sinn und Nutzen von Snapchat und Instagram in der Wissenschaftskommunikation. mehr…

Periscope für Hochschulen

von in Bildung, Know-how, Wissenschaft
Die Livestreaming-App von Twitter

Vielleicht wird man 2015 als Jahr der mobilen Livekommunikation in Erinnerung behalten: Mit Meerkat und Periscope sind im Frühjahr zwei Plattformen online gegangen, bei denen es vor allem um das Jetzt geht. Videos werden dort nur kurz oder überhaupt nicht gespeichert, nach dem Motto: Wer’s verpasst, hat Pech gehabt. Letzte Woche hatte ich das Vergnügen, diesen Trend in einem Workshop auf der Jahrestagung Hochschulkommunikation in Duisburg vorzustellen. mehr…

Kinder und Fluglärm: Was heißt da neutral?

von in Agentur, Wissenschaft
Kinder bei der Studie

Im vergangenen Jahr haben wir die Veröffentlichung einer Studie unterstützt, auf die viele Menschen im Raum Frankfurt lange gewartet haben: die NORAH Kinderstudie. Das war der erste Teil der NORAH Gesamtstudie, der bislang umfangreichsten Untersuchung der Auswirkungen von Verkehrslärm auf den Menschen. Der restliche und weitaus größere Teil wird erst im kommenden Herbst fertiggestellt und veröffentlicht.

mehr…

Woher kommt die Substanz?

von in Medienrauschen, Wissenschaft

Fast auf den Tag genau vor einem halben Jahr endete die Crowdfunding Kampagne für das digitale Wissenschaftsmagazin „Substanz“. Über 37.000 Euro hatten Georg Dahm und Denis Dilba eingesammelt und damit ihr Ziel locker überschritten. Noch feilen sie am neuen Produkt. „Auf jeden Fall vor Weihnachten“ soll es endlich herauskommen, verkündete Dahm vor ein paar Tagen im schönen Konstanz, auf der Jahrestagung des Bundesverbands Hochschulkommunikation. Die beiden Hamburger waren an den Bodensee gereist, um Substanz den Pressesprechern von Hochschulen vorzustellen.

mehr…

Zurück in den Elfenbeinturm?

Ein Kreis von Experten der deutschen Akademien der Wissenschaften hat die Wissenschaftskommunikation unter die Lupe genommen und attestiert ihr eine schwere Krise. Der Bericht liest sich in Zügen wie ein Abgesang auf die hehren Ziele des vor 15 Jahren mit dem PUSH-Memorandum so hoffnungsvoll gestarteten Vorhabens, Wissenschaft in die Öffentlichkeit zu tragen. Die Wissenschaftskommunikation ist kaputt – so ließe sich die Kritik zusammenfassen.

mehr…

Lärmstudie NORAH: Wissenschaftskommunikation in kritischem Umfeld

von in Agentur, Wissenschaft
NORAH-Logo

Heute ist Tag gegen Lärm. Eine gute Gelegenheit, mal über unseren Bezug zum Thema Lärm zu schreiben: Seit etwa einem halben Jahr betreuen wir die Öffentlichkeitsarbeit der NORAH-Studie, die die Auswirkungen von Verkehrslärm auf den Menschen untersucht. NORAH ist die bislang umfangreichste Studie zu diesem Thema.

mehr…

Suche im Blog

Weitere Nachrichten aus unserer Agentur und rund um das Thema Kommunikation finden Sie auf unserem Twitter-Account ‎@_MannbeisstHund .

Archiv