Menü

Eine Website braucht eine Idee

Das ist so banal wie unklar, denn was genau ist eine Idee? Ich wür­de sagen: Das, was eine Sei­te von ande­ren unter­schei­det, was ins Auge springt und wor­an man sich erin­nert. Denn die Inhal­te sind es ja meis­tens nicht. Zum Bei­spiel haben fast alle Agen­tur­web­sites die glei­chen Rubri­ken: About, Refe­ren­zen („work“, „pro­jects“), Leis­tun­gen („Ser­vice“) Team, Kon­takt und viel­leicht noch einen Blog.

Des­halb haben wir in unse­rem Zeit­plan vor der Konzept-Entwicklung üppi­ge 6 Wochen für „Ide­en­fin­dung“ ein­ge­plant. Seit Mit­te Mai tref­fen wir uns regel­mä­ßig zu Brain­stor­mings, schau­en ande­re Agen­tur­sei­ten an und suchen nach Ide­en, die zu uns pas­sen.

Recherche

Wer immer eine neu­es Sei­te plant, soll­te in die­ser Pha­se nach „Best-of“ Über­sich­ten für den eige­nen Bereich suchen. Für Agen­tu­ren gibt es glück­li­cher­wei­se vie­le sol­che Über­sich­ten, zum Bei­spiel:

Wei­te­re gute Quel­len für die Ide­en­su­che haben wir von Tobi­as Wort­mann über­nom­men, der übri­gens tol­le Semi­na­re über Web­kon­zep­ti­on an der Ham­bur­ger Good School  gibt:

Unsere ersten Ideen

Guckloch

Vie­le Design-Agenturen machen ihre Home­page mit einem gro­ßen Bild oder einer Sli­de­show mit aktu­el­len Pro­jek­ten auf. Die Idee ist also, die Home­page als Schau­fens­ter zu nut­zen. Doch ein Schau­fens­ter ist eben vor allem Schau, bie­tet also kei­nen ech­ten Ein­blick. Des­halb wol­len wir etwas ande­res: Ein Guck­loch in unse­re Agen­tur öff­nen. Poten­zi­el­len Kun­den Ein­bli­cke geben in unse­ren krea­ti­ven Pro­zess und unse­re stra­te­gi­schen Über­le­gun­gen.

Großer Kreis

Über Krei­se hat Nico­la bereits einen län­ge­ren Bei­trag geschrie­ben. Die Idee ist aus dem Motiv „Guck­loch“ ent­stan­den und passt per­fekt zu unse­rem Logo. Dar­auf­hin haben wir uns vie­le Agen­tur­sei­ten mit Krei­sen ange­schaut. Die meis­ten sind zu klein, um wirk­lich einen Ein­blick zu geben. Also eher run­de Thumb­nails als Guck­lö­cher. Unser Guck­loch muss des­halb wirk­lich rich­tig groß sein, zum Bei­spiel so:

Website-Mockup mit großem Kreis

 Filme im Kreis

Durch ein Guck­loch zu schau­en macht am meis­ten Spaß, wenn sich dahin­ter etwas bewegt. Des­halb unse­re Idee: War­um nicht einen Film in einem kreis­för­mi­gen Aus­schnitt ablau­fen las­sen? Das wäre ziem­lich inno­va­tiv – zumin­dest haben wir es auf kei­ner Web­site gefun­den. Außer­dem lie­gen beweg­te Bil­der im Trend und erzie­len nach wie vor die höchs­ten Klick­ra­ten. An die­sem Punkt war unse­re Fan­ta­sie end­gül­tig ange­sta­chelt: Ani­ma­tio­nen, Video­state­ments, Vines (das sind End­los­fil­me, die mit einer spe­zi­el­len App erstellt wer­den) und vie­les mehr.

Wir haben das star­ke Gefühl, auf der rich­ti­gen Spur zu sein. Zeit für ein Kon­zept, das die­se Idee in die rich­ti­ge Form bringt! Das haben wir uns bis zum 12. Juli vor­ge­nom­men — mal schau­en, ob das klappt in der Urlaubs­zeit.

2 Kommentare

  • 24. November 2013 [Pingback] - Website-Relaunch: Es geht weiter!
    [...] haben das starke Gefühl, auf der richtigen Spur zu sein“, schrieb ich euphorisch im Juni. „Zeit für ein Konzept, das diese Idee in die richtige Form bringt.“ Die Idee war, einen Film [...]
  • 30. Mai 2015 [Pingback] - Website-Relaunch: Es geht weiter!
    […] haben das starke Gefühl, auf der rich­ti­gen Spur zu sein“, schrieb ich eupho­risch im Juni. „Zeit für ein Kon­zept, das diese Idee in die rich­tige Form bringt.“ Die Idee war, einen […]

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche im Blog

Auf unserem Twitter-Feed ‎@_MannbeisstHund finden Sie weitere Nachrichten von uns.

Archiv