Menü
Referenzen Arbeitsbeispiele

Der Ver­ständ­lich­keits­re­port

Kunde: ERGO Versicherungsgruppe

Mit ihrem Claim „Ver­si­chern heißt Ver­ste­hen“ macht die ERGO Ver­si­che­rungs­grup­pe die Ver­ständ­lich­keit von Ver­si­che­rungs­leis­tun­gen zum The­ma. Unse­re Auf­ga­be war es, zu die­ser Posi­tio­nie­rung eine pas­sen­de Akti­on zu ent­wi­ckeln, aus der sich neue The­men für die Pres­se­ar­beit erge­ben soll­ten.

Gemein­sam mit der ERGO Ver­si­che­rungs­grup­pe und dem Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tut for­sa ent­wi­ckel­ten wir den „ERGO Ver­ständ­lich­keits­re­port“: Eine breit ange­leg­te Mei­nungs­um­fra­ge unter­such­te, wie ver­ständ­lich Kon­su­men­ten Infor­ma­tio­nen in ver­schie­de­nen Lebens­be­rei­chen emp­fin­den. Einen beson­de­ren Schwer­punkt leg­te die Stu­die auf Ver­si­che­rungs­un­ter­la­gen, Bei­pack­zet­tel von Arz­nei­mit­teln, Infor­ma­tio­nen zur Steu­er­erklä­rung und Lebens­mit­tel­ver­pa­ckun­gen.

Leistungen

  • Kon­zep­ti­on der Stu­die
  • Gestal­tung von Info­gra­fi­ken
  • Text und Lay­out des Reports
  • Pres­se­ar­beit:
    • Orga­ni­sa­ti­on der Pres­se­kon­fe­renz zur Ver­öf­fent­li­chung der Stu­die
    • regio­na­le Pres­se­ak­tio­nen
ERGO Verständlichkeitsstudie

Bro­schü­re mit den Ergeb­nis­sen der ERGO Ver­ständ­lich­keits­stu­die.