Menü

Akademie Smartphone-Fotografie

Demnächst wieder

Mit dem Smartphone fotografieren
Tipps und Tricks für gute Aufnahmen, hilfreiche Tools und einfache Bildbearbeitung

 

Insta­gram, Face­book und Blogs sind nicht mehr weg­zu­den­ken, weder pri­vat noch beruf­lich. Für die pro­fes­sio­nel­le Kom­mu­ni­ka­ti­on ist es wich­tig, dass Bil­der auf den Kanä­len gut aus­se­hen, ihre Ziel­grup­pe anspre­chen und auf die Orga­ni­sa­ti­on, das Pro­jekt oder die Mar­ke neu­gie­rig machen. Das Semi­nar legt einen star­ken Fokus auf die Pra­xis. Zu jedem The­ma gibt es eine kur­ze Ein­füh­rung. Danach kön­nen die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer das Gelern­te gleich selbst aus­pro­bie­ren. Es gibt aus­rei­chend Zeit zum Foto­gra­fie­ren, Bear­bei­ten und für Fra­gen. Das Semi­nar fin­det im ange­sag­ten Ham­bur­ger Vier­tel Stern­schan­ze statt, das vie­le span­nen­de Moti­ve für unser Semi­nar bie­tet.

Auf Wunsch bie­ten wir das Semi­nar auch ger­ne als Inhouse-Schulung an. Spre­chen Sie uns ein­fach direkt an!

Sie lernen …

  • ohne viel Auf­wand und Schritt für Schritt attrak­ti­ve Bil­der für Ihre Social-Media-Kanäle und den Cor­po­ra­te Blog zu erstel­len
  • wie Sie mit guten Fotos das Inter­es­se der User wecken
  • wie Sie die Qua­li­tät Ihrer Auf­nah­men durch Tipps einer Profi-Fotografin ohne gro­ßen Auf­wand ver­bes­sern kön­nen
  • was Sie zum The­ma Bild­rech­te wis­sen müs­sen
  • wie Sie die Fotos erfolg­reich in Ihre gesam­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie inte­grie­ren kön­nen

Für wen

Das Semi­nar rich­tet sich an alle, die Fotos für ihre Social-Media-Kanäle erstel­len und ihre Ergeb­nis­se pro­fes­sio­na­li­sie­ren wol­len. Ein Vor­wis­sen ist nicht erfor­der­lich. Wir adres­sie­ren beson­ders Men­schen aus der Wissenschafts- und Bil­dungs­kom­mu­ni­ka­ti­on. Inter­es­sier­te aus ande­ren Berei­chen sind herz­lich will­kom­men.

Workshop-Inhalte

Modul 1, Bild­auf­bau: Über die Gesamt­kom­po­si­ti­on des Fotos, Lini­en, Gestal­tung von Vorder- und Hin­ter­grund

Modul 2, Licht lesen: Erken­nen, woher das Licht kommt, Ein­satz von Schat­ten, Funk­tio­nie­ren von Gegen­licht

Modul 3, Far­ben und Har­mo­ni­en: Wel­che Far­ben pas­sen zusam­men, Arbei­ten mit Kon­tras­ten oder mit har­mo­ni­schen Farb­kom­bi­na­tio­nen

Modul 4, Bild­be­ar­bei­tung: Über­sicht über geeig­ne­te Apps, Ein­satz von Fil­tern

Modul 5, Flat­lays: Bei­spie­le, Ein­satz und wie man das per­fek­te Flat­lay erstellt

Modul 6, Hil­fen: prak­ti­sche Tools, die die Arbeit mit Bil­dern und Social-Media-Kanälen ver­ein­fa­chen

Modul 7, Bild­rech­te: Über­sicht über die Basics, Abbil­dung von Per­so­nen im Bild

Modul 8, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie: Hashtag-Kampagnen, Insta­walk und Social-Media-Takeover als Maß­nah­men, um den Traf­fic zu erhö­hen, Best-Practice-Beispiele aus der Bildungs- und Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on, nach­hal­ti­ge Ver­an­ke­rung der Bil­der in der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie

 

Einen klei­nen Ein­blick in das Semi­nar gibt Romy Geß­ner auch hier im Video:

 

Die Workshop-Referentinnen

Romy Geß­ner ist Portrait- und Busi­ness­fo­to­gra­fin aus Ham­burg. Sie liebt es, Men­schen ins rech­te Licht zu set­zen. Wich­tig dabei: Spaß und viel Zeit. Neben der foto­gra­fi­schen Beglei­tung bie­tet sie Work­shops und Coa­chings an zu Smartphone-Fotografie, Bild­spra­che und „Rea­lis­ti­sche Erwar­tun­gen ans eige­ne Bild“.

 

Andrea König ist Bera­te­rin bei Mann beißt Hund in Ham­burg und beschäf­tigt sich beruf­lich seit mehr als zehn Jah­ren mit digi­ta­ler Kom­mu­ni­ka­ti­on. Als freie Jour­na­lis­tin hat sie unter ande­rem für die Süd­deut­sche Zei­tung gear­bei­tet. Meh­re­re Jah­re hat sie Agen­tu­ren und Unter­neh­men bei Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­jek­ten aus den Berei­chen Digi­ta­le Bil­dung, IT und Kar­rie­re unter­stützt. Sie hat ein Trai­nings­un­ter­neh­men mit gegrün­det und in Deutsch­land und der Schweiz Work­shops zu kol­la­bo­ra­ti­vem Arbei­ten gelei­tet.

Das Wichtigste auf einen Blick

Was: Mit dem Smart­pho­ne foto­gra­fie­ren

Wann: Geplant für 2018. Schrei­ben Sie uns ein­fach eine Nach­richt, falls wir Sie infor­mie­ren sol­len, sobald ein Ter­min fest­steht. Ger­ne orga­ni­sie­ren wir auch eine inter­ne Wei­ter­bil­dung für Sie zum The­ma.

Wo: Beta­haus Ham­burg, Eiff­ler­stra­ße 43, 22769 Ham­burg

Wer: Romy Geß­ner, Andrea König

Wie­viel: 490 Euro inkl. MwSt.

Anmel­dung: Mel­den Sie sich an, sobald der Ter­min fest­steht.

Noch etwas: Bit­te brin­gen Sie Ihr eige­nes Smart­pho­ne voll auf­ge­la­den mit und packen Sie zur Sicher­heit ein Lade­ka­bel und — falls vor­han­den — ein Akku­pack ein.

Gut zu wis­sen: Nach dem Semi­nar erhal­ten Sie ein Zer­ti­fi­kat und Zugang zur Akademie-Community.

Es gel­ten die All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen der Man-beißt-Hund-Akademie vom Sep­tem­ber 2017.

Häufige Fragen

Wie viel soll­te ich schon über das The­ma wis­sen?

Der Kurs ist sehr prak­tisch ange­legt und auch für Anfänger*innen geeig­net. Jedes The­ma wird kurz erklärt, danach sind die Teil­neh­mer und Teil­neh­me­rin­nen dran. Es gibt aus­rei­chend Zeit für Fra­gen.

Was muss ich am Workshop-Tag dabei haben?

Unver­zicht­bar für die­ses Semi­nar sind ein eige­nes Smart­pho­ne und ein Lade­ka­bel. Falls vor­han­den, ist auch ein Akku­pack prak­tisch. Für die Flat­lays kön­nen Sie gern eige­ne Uten­si­li­en – zum Bei­spiel Zeit­schrif­ten oder ein Notiz­buch – mit­brin­gen, wir haben aber auch eini­ges dabei.

Bekom­me ich ein Zer­ti­fi­kat?

Nach Ihrer Semi­nar­teil­nah­me erhal­ten Sie von uns ein per­sön­li­ches Teil­nah­me­zer­ti­fi­kat.

 

Außer­dem ak­tu­ell in un­se­rem Semi­nar­plan: Tex­ten für Web und Soci­al Media, Pod­casts und Kom­mu­ni­ka­ti­on kon­zi­pie­ren.

zurück zur Über­sicht