Menü

Akademie Kommunikation konzipieren

Demnächst wieder:

Kommunikation konzipieren
Vom Ziel zur Strategie, von der guten Idee zum Plan

Wen will ich anspre­chen? Wie und mit wel­chem Ziel? Wenn Sie Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zep­te ent­wi­ckeln, gehen Ihnen 1.000 sol­cher Fra­gen durch den Kopf. Im Semi­nar erfah­ren Sie, wie Sie sys­te­ma­tisch an die­se Auf­ga­ben her­an­ge­hen. Wir zei­gen Ihnen, wie Sie leben­di­ge Kon­zep­te ent­wi­ckeln, die Ihre Kom­mu­ni­ka­ti­on wirk­sa­mer machen: im stän­di­gen Kreis­lauf von Ana­ly­se, Pla­nung und Umset­zung. Vor allem aber wer­den Sie gemein­sam mit Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen aus der Bildungs- und Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­ti­on an Fall­bei­spie­len arbei­ten, um das Gelern­te gleich aus­zu­pro­bie­ren.

Sie lernen …

  • Arbeits­schrit­te und Tech­ni­ken des Kon­zi­pie­rens
  • struk­tu­rier­tes Den­ken und krea­ti­ve Pha­sen zu ver­bin­den
  • Ihre Kon­zep­te erfolg­reich zu prä­sen­tie­ren
  • leben­di­ge Kon­zep­te zu ent­wi­ckeln und in Ihrer Orga­ni­sa­ti­on zu
    imple­men­tie­ren

Für wen

Ver­ant­wort­li­che, die Erfah­run­gen in der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ar­beit mit­brin­gen und sich im Bereich der Kon­zep­ti­on wei­ter­bil­den wol­len

Darum geht es

  • Brie­fing und Ana­ly­se: Wie Sie auf die rich­ti­ge Spur kom­men.
  • Ziel­de­fi­ni­ti­on: Wer sich nicht fest­legt, kann spä­ter sei­nen Erfolg nicht
    nach­wei­sen.
  • Stra­te­gie: Jedes gute Kon­zept braucht eine Idee.
  • Maß­nah­men­ent­wick­lung und -pla­nung: Krea­tiv wer­den, ohne das Ziel aus den Augen zu ver­lie­ren
  • Prä­sen­ta­ti­on: Auf­be­rei­tung des Kon­zepts für ver­schie­de­ne Nut­zer­krei­se
  • Imple­men­tie­rung: Wie Sie Ihr Kon­zept davor ret­ten, in der Schub­la­de
    zu lan­den.

Marcus FlattenMar­cus Flat­ten ist Mit­grün­der und Geschäfts­füh­rer der Ham­bur­ger Agen­tur Mann beißt Hund. Seit mehr als 17 Jah­ren berät er Kun­den aus den Berei­chen Bil­dung und Wis­sen­schaft in stra­te­gi­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fra­gen. Zu sei­nen Kun­den gehö­ren Uni­ver­si­tä­ten und ande­re Hoch­schu­len, aber auch Wei­ter­bil­dungs­an­bie­ter, Wis­sen­schafts­re­gio­nen oder Her­stel­ler von Pro­duk­ten für den Schul­markt. Mar­cus Flat­ten stu­dier­te Bio­lo­gie in Frei­burg und kam in den 90er Jah­ren über den Wissenschafts- und Umwelt­jour­na­lis­mus zur Kom­mu­ni­ka­ti­on.

 

Dr. Patrick Hon­ecker, MBA, ist Dezer­nent für Kom­mu­ni­ka­ti­on und Mar­ke­ting der Exzel­lenz­uni­ver­si­tät Köln. Der gelern­te Jour­na­list hat unter ande­rem in der Wis­sen­schafts­re­dak­ti­on des Deutsch­land­funks gear­bei­tet. Bevor er das Dezer­nat in Köln auf­ge­baut hat, war er mit der Lei­tung eines Refe­rats bei der Bund-Länder-Kommission für Bil­dungs­pla­nung und For­schungs­för­de­rung beauf­tragt.
Patrick Hon­ecker ist Fel­low Wis­sen­schafts­ma­nage­ment des Stif­ter­ver­bands für die Deut­sche Wis­sen­schaft und Mit­glied der Exper­ten­kom­mis­si­on Hoch­schul­zu­kunfts­pro­gramm Rheinland-Pfalz. Er arbei­tet regel­mä­ßig als Bera­ter für Wis­sen­schafts­ein­rich­tun­gen und Minis­te­ri­en.

Das Wichtigste auf einen Blick

Was: Kom­mu­ni­ka­ti­on kon­zi­pie­ren

Wann: Geplant für 2018. Schrei­ben Sie uns ein­fach eine Nach­richt, falls wir Sie infor­mie­ren sol­len, sobald ein Ter­min fest­steht. Ger­ne orga­ni­sie­ren wir auch eine inter­ne Wei­ter­bil­dung für Sie zum The­ma.

Wo: Ham­burg

Wer: Patrick Hon­ecker, Mar­cus Flat­ten

Noch etwas: Bit­te brin­gen Sie Ihren Lap­top mit.

Gut zu wis­sen: Nach dem Semi­nar erhal­ten Sie ein Zer­ti­fi­kat und Zugang zur Akademie-Community.

Es gel­ten die All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen der Mann-beißt-Hund-Akademie vom Sep­tem­ber 2017.

Häufige Fragen

Für wen ist das Semi­nar geeig­net?

Das Semi­nar ist geeig­net für Men­schen mit grund­sätz­li­cher Erfah­rung in der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ar­beit und ers­ten Erfah­run­gen mit ein­fa­chen Kon­zi­pie­ren. Da man beim Kon­zi­pie­ren nie aus­lernt, wer­den auch fort­ge­schrit­te­ne Kon­zep­tio­ner von einer Teil­nah­me pro­fi­tie­ren.

Wie viel soll­te ich schon über das The­ma wis­sen?

Sie soll­ten die wich­tigs­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le Ihrer Orga­ni­sa­ti­on ken­nen, um im Rah­men einer Kon­zep­ti­ons­auf­ga­be Ide­en dafür ent­wi­ckeln zu kön­nen. Vor­kennt­nis­se in Kon­zep­ti­ons­tech­ni­ken sind nicht erfor­der­lich.

Wie geht es nach dem Semi­nar wei­ter?

Wir laden Sie herz­lich ein, sich mit uns in der Facebook-Gruppe der Aka­de­mie wei­ter über das The­ma Kon­zep­ti­on aus­zu­tau­schen. Ger­ne geben wir auch fach­li­ches Feed­back zu Kon­zep­ten, die Sie unmit­tel­bar nach dem Semi­nar ent­wi­ckeln.

Wo kann ich mich anmel­den?

Das Semi­nar ist wie­der geplant für 2018. Schrei­ben Sie uns ein­fach eine Nach­richt, falls wir Sie infor­mie­ren sol­len, sobald ein Ter­min fest­steht und die Anmel­dung mög­lich ist. Ger­ne orga­ni­sie­ren wir auch eine inter­ne Wei­ter­bil­dung für Sie zum The­ma.

 

Außer­dem in un­se­rem Semi­nar­plan: Tex­ten für Web und Soci­al Media, Pod­casts und Smartphone-Fotografie.

zurück zur Über­sicht