Navigator


Mitglied im Erfolgsfaktor Familie Unternehmensnetzwerk One of the DMW

 

Digitale Mobilmachung

Displays in verschiedenen Größen1. Oktober 2014. Ständig werden neue mobile Geräte entwickelt. Für Website-Betreiber hat das einen Nachteil: Viele Seiten, die noch vor zwei Jahren als topmodern galten, lassen sich mobil kaum navigieren. Hochschulen sind davon besonders betroffen: Sie haben in den letzten Jahren viel Mühe darauf verwendet, so gut wie alle ihre Informationen online verfügbar zu machen. So sind komplexe Navigationsstrukturen entstanden, die sich nur schwer in responsives Design übertragen lassen. Oft fehlen zudem Ressourcen, eine relativ junge Seite neu aufzusetzen. „Back to the roots", empfahl Marcus Flatten in einem gut besuchten Workshop auf der Jahrestagung des Bundesverbands Hochschukommunikation. Was viele interessierte: Gibt es Übergangslösungen?

Der Vortrag auf Slideshare


Virtueller Elternabend

scoyo_Elternabend_klein.jpg17. September 2014. Für diesen Elternabend muss niemand in die Schule gehen: Väter, Mütter und andere Interessierte können es sich zuhause gemütlich machen und via Computer, Laptop, Tablet oder Smartphone dabei sein, wenn es beim ersten scoyo-Elternabend am 30. September ab 20 Uhr um das Thema „Medienkompetenz: Fitte Eltern, starke Kinder" geht. Im Google-Hangout diskutieren die Medienlotsin Barbara Lenke, die Bloggerin „BerlinMitteMom", der Lehrer und Medienwissenschaftler Philippe Wampfler (Autor von "Jugend und Social Media" ) und Mediencoach Kristin Langer zu dem Thema. Die Moderation übernimmt scoyo-Geschäftsführer Daniel Bialecki. Eltern, die das Gespräch verfolgen, haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen: Im Vorfeld über E-Mail, Twitter oder Facebook oder auch während des Talks. Vorab können sie sich im scoyo-Typentest ein Bild von der Mediennutzung ihrer Kinder machen. Mann beißt Hund ist für Idee, Konzeption und technische Begleitung des Elternabends verantwortlich und übernimmt die Pressearbeit für das gesamte Thema.


Beste Forschung

DSP_2014_Preise.JPG22. Juli 2014. Ist es reine Rhetorik, wenn wir behaupten, die Arbeit mache uns „Spaß"? Und wenn ja - wie hat sich diese Vorstellung entwickelt? Dieser Frage ging die Historikerin Sabine Donauer von der FU Berlin in ihrer Dissertation nach und erhielt dafür einen der drei ersten Preise des Deutschen Studienpreises der Körber-Stiftung. Außerdem landeten an der Spitze der Materialforscher Karl Sebastian Mandel aus Würzburg, der ein Verfahren zur Wasserreinigung mittels eines Nanomagneten entwickelt hat. Ein weiterer erster Preis ging an die Volkswirtin Nicole Isabell Rippin aus Göttingen. Sie hat einen neuen Index zur Armutsmessung ausgearbeitet.
Mann beißt Hund unterstützt die Pressearbeit für den Deutschen Studienpreis und die Erstellung der Broschüre mit Berichten zu allen Preisträgern und Finalisten. Große Resonanz in den Medien, unter anderem im Deutschlandradio, fand schon direkt nach der Nominierung die Arbeit der Linguistin Diana Marossek. Sie zeigt, dass sich das "Kiezdeutsch" in der Berliner Alltagssprache wiederfindet, und erhielt dafür einen der zweiten Preise.


 Büffeln oder Badesee?

2014_Ferien_RainerSturm_pixelio.de_.jpg23. Juni 2014. Sommer, Sonne, Schulbuch wälzen. Umfragen unseres Kunden scoyo unter Eltern und schulpflichtigen Kindern bis 14 Jahre zeigen: Zwei Drittel der Schülerinnen und Schüler lernen hierzulande in den großen Ferien. Ist das sinnvoll, um den Anschluss nicht zu verlieren? Oder sollten die Heranwachsenden die Schule für sechs Wochen nicht einmal ganz vergessen dürfen? Experten sind sich weitgehend einig, dass zumindest ein Teil der Zeit frei bleiben sollte von Matheformeln und Vokabeln. Und was sagen Eltern dazu? In ihrem Blog ruft „Frau Mutter" via Blogparade zur Diskussion auf: Bis zum 18. Juli sind Beiträge und Tipps für Eltern gefragt. Im Mann-beißt-Hund-Blog gibt es einen aktuellen Text von uns zum Thema.


Hamburg ganz in MINT

MINT_Tag3.jpg19. Mai 2014. Der Hamburger MINT-Tag geht in die zweite Runde: Am 18. November soll nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren erneut die „Bühne frei für MINT" sein. Das kündigt das MINTforum als Veranstalter heute in einer Pressemitteilung an. Auf dem Programm stehen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Zahlreiche Schulen und außerschulische Lernorte in Hamburg laden Kinder und Eltern zu Experimenten, Vorträgen und Mitmach-Aktionen ein. Mann beißt Hund hat für das MINTforum gerade eine neue Website erstellt. Damit möglichst viele Schüler, Eltern und Lehrer am Tag dabei sind, unterstützen wir zudem die Produktion von Informationsmaterialien und die Pressearbeit. Die Initiatoren des MINTforums, die Joachim Herz Stiftung, Körber-Stiftung, Nordmetall-Stiftung und Behörde für Schule und Berufsbildung, wollen mit dem Aktionstag bei Schülern die Neugier und Begeisterung für MINT-Fächer und -themen wecken. 


Die Ruhe weg

140430_Logo_Tag_gegen_Laerm.jpg30. April 2014. „Brummmm, macht das Auto!" Kein Wunder, dass Kinder diesen Satz sehr früh lernen. Denn Lärm, insbesondere Verkehrslärm, gehört zu den gravierendsten Umweltbelastungen unserer Zeit. Daran erinnert der heutige „Tag gegen Lärm", eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik. „Kinder und Lärm" ist dabei ein zentrales Thema: Berliner Schüler haben im vergangenen Jahr mit einem Lärmkoffer experimentiert - heute präsentieren sie ihre Erfahrungen. Wie sich Lärm auf die geistige Entwicklung von Kindern auswirkt, ist eine von mehreren Fragestellungen der NORAH-Studie. So heißt die bislang umfangreichste Studie über die Auswirkungen von Flug-, Straßen- und Schienenlärm auf Menschen. Mann beißt Hund hat den Auftrag, die Ergebnisse dieser Studie in die Öffentlichkeit zu bringen.

Lesen Sie hierzu einen aktuellen Beitrag in unserem Blog.


Was wäre, wenn...?

140331_DFL_Logo.jpg31. März 2014. Eine Sofortrente gewinnen oder einen Geldpreis von bis zu einer Million Euro abräumen ̶ viele Menschen träumen davon, dass sich ihr Leben mit einem Hauptgewinn von einem Tag auf den anderen komplett verändern könnte. Jochen Mai geht in seinem Blog karrierebibel der Frage ganz konkret nach: Was wäre, wenn die Gewinnzahlen einmal stimmen und das Schicksal mir einen Geldsegen beschert? Sofort kündigen? Auf Weltreise gehen? Endlich den Traum vom eigenen Unternehmen umsetzen? Mit einer Blogparade gibt er die Frage an andere Blogger weiter. Alle, die bis zum 27. April mitmachen, können eines von zehn Jahreslosen der Deutschen Fernsehlotterie gewinnen. Auch die, die kommentieren oder auf anderen Social-Media-Kanälen mit #Mio auf die Blogparade hinweisen, haben automatisch die Chance auf eines von zehn weiteren Freilosen.


Zwischen den Kulturen

Bonne_Nuit_Papa_klein.jpg24. Februar 2014. Mit "Bonne Nuit Papa", dem ersten langen Dokumentarfilm der Hamburger Filmproduktion Sterntaucher erzählt die Autorin Marina Kem die Geschichte ihres Vaters als persönliche Suche nach ihrer eigenen Identität. Dr. Ottara Kem war 1965 aus Kambodscha nach Leipzig gekommen, um in der DDR zu studieren. Nach der Machtergreifung durch die Roten Khmer konnte er nie wieder zurückkehren. Erst auf dem Sterbebett spricht er von seiner Heimat. Das Filmprojekt führt Marina Kem in das Land ihres Vaters. In der ihr noch fremden Kultur und Familie entdeckt sie ihre eigenen Wurzeln - und findet zugleich die Versöhnung mit ihrem Vater.
Ende 2015 wird der Dokumentarfilm auf ARTE ausgestrahlt - ein Trailer ist schon jetzt auf YouTube zu sehen. Ab sofort unterstützt Mann beißt Hund die Kommunikation des Filmprojekts, das man über den Internetauftritt und die Facebookseite begleiten kann.
 

Nachwuchsgründer vor!

DGPS_Spielrunde_2014_2.jpg13. Januar 2014. Der Deutsche Gründerpreis für Schüler, das bundesweit größte Existenzgründerplanspiel der Initiatoren stern, Sparkassen, ZDF und Porsche, läutet den Teilnahmeendspurt für die Spielrunde 2014 ein: Noch bis zum 14. Februar können sich Teams mit Schülern ab 16 Jahren von einer allgemein- oder berufsbildenden Schule anmelden. Für die Jugendlichen geht es in der viermonatigen Spielphase vor allem darum, Kompetenzen aus dem Bereich Wirtschaft sowie erste Einblicke in die Unternehmensgründung zu gewinnen und sich mit Praktikern austauschen zu können. Mann beißt Hund unterstützt den Wettbewerb seit Juli 2013 bei Pressearbeit, Marketing und Online-Kommunikation sowie bei allen Social-Media-Aktivitäten. 


Wiki im Unterricht

Vfl_VonderLeyen.jpg5. Dezember 2013. Raus aus dem Klassenzimmer, rein in die Volkswagen Arena beim Vfl Wolfsburg. Für die Schüler der Erich-Kästner-Grundschule aus Weddel bei Braunschweig sah der Unterricht heute einmal ganz anders aus. Wie regelmäßig arbeiteten sie mit der Online-Lernplattform „Vfl Wiki" . Heute jedoch wollte den Kindern prominenter Besuch über die Schultern sehen: Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales und Schirmherrin des Corporate-Socia-Responsibility-(CSR)-Preises der Bundesregierung, war gekommen, um live zu erleben, wie Unterricht via Wiki abläuft. Das „Vfl Wiki" ist eines der Projekte, das der Bundesligist im Rahmen seiner CSR-Aktivitäten ins Leben gerufen hat. Mann beißt Hund unterstützt den Vfl-Wolfsburg bei der Pressearbeit für die Initiative „Gemeinsam bewegen".


Trau dich!

Trau_dich_Nov.jpg29. November 2013. Das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kooperiert bei ihrer Initiative „Trau dich!" zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs nach Schleswig-Holstein jetzt auch mit dem Land Sachsen. Am 29. November sahen rund 700 Schüler das interaktive Theaterstück „Trau dich" im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden. Mann beißt Hund ist für die Pressearbeit zur Initiative verantwortlich. Für Dresden organisierten wir unter anderem die Pressekonferenz, die Videobotschaft der Botschafterin und ARD-Moderatorin Caren Miosga sowie eine Talkrunde mit den Initiatorinnen von „Trau dich!" und der sächsischen Sozialministerin. Die Moderation übernahm Nicola Wessinghage, Geschäftsführerin von Mann beißt Hund.



Weitere "Titelgeschichten" finden Sie in unserem Archiv.

Mann beißt Hund steht für eine bewährte Regel aus dem Journalismus. mehr ...

Mann beißt Hund - Agenturblog. Aktuelles aus unserer Agentur und zu unseren Themen Bildung, Wissenschaft und Gesundheit. Lesen Sie hier...

1.10.14: Woher kommt die Substanz? Marcus Flatten berichtet von einem Treffen mit den Machern des neuen digitalen Wissenschaftsmagazins Substanz

20.06.14: "Zurück in den Elfenbeinturm?" Nicola Wessinghage analysiert im MbH-Blog die aktuellen Empfehlungen der Wissenschaftsakademien.

20.05.14: Vortrag von Marcus Flatten über Kommunikationskonzepte mit digitalen Medien jetzt auf Slideshare.

22.04.14: Wir suchen ab sofort eine regelmäßige Aushilfe im Bereich Datenbankpflege. 

08.04.14: Wir haben die Seite des MINTforums Hamburg neu ins Netz gebracht.

05.03.2014: Neuer Autrag für Mann beißt Hund: Wissenschaftskommunikation rund um die weltweit größte Lärmwirkungsstudie NORAH. mehr...

14.1.2014: Die Deutsche Fernsehlotterie als neuer Kunde: Mann beißt Hund hilft dem Glück auf die Sprünge. mehr...

06.01.2014: Frisch im Team: Lennart Augustin neu bei Mann beißt Hund.

02.12.2013: Kurzfristig frei geworden: Praktikumsplatz ab Januar 2014 in unserer Agentur. mehr...

12.9.2013: Tagung des Bundesverbandes Hochschulkommunikation : Marcus Flatten leitet zusammen mit Monika Jansen von der Beuth-Hochschule den Workshop "Website-Relaunch: Konzeption und Projektmanagement".

30.8.2013: Wir suchen einen Web Developer! mehr ...

27.8.2013: Die neue Website des weltweiten Forschungsnetzwerkes GATIS ist online. Konzept und Design stammen von uns, das DESY hat die Seite programmiert. Wir sind private sector partner im Netzwerk.

3.6.2013: Wir übernehmen Konzeption und Redaktion für das Vorsorge-Portal des Verbands der Diagnostica-Industrie. mehr...

22.5.2013: Aus Focus Schule wird Magazin Schule, das im Eigenverlag des Chefredakteurs Mathias Brüggemeier erscheint. Interview in unserem Agenturblog.

21.5.2013: Mann beißt Hund gewinnt Pitch um Kommunikationsetat für Deutschen Gründerpreis für Schüler der Partner stern, Sparkassen und Porsche. mehr ...

1.3.2013: BZgA und BMFSFJ starten mit dem Theaterstück für Kinder "Trau dich" Initiative zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs. Wir übernehmen die Pressearbeit für die kommenden zwei Jahre. mehr...

15.2.2013: Wir bauen weiter aus: Dirk Herzog als neuer Berater und Redakteur.

2.1.2013: Neue Mitarbeiterin: Julia Valtwies verstärkt unser Team.

20.9.2012: Mann beißt Hund ab sofort auch auf Twitter: Folgen Sie uns!